Neue kuwaitische Regierung vereidigt

Neue kuwaitische Regierung vereidigt
Neue kuwaitische Regierung vereidigt
-

Die neue kuwaitische Regierung unter der Führung von Premierminister Scheich Ahmed Al-Abdullah Al-Ahmad Al-Sabah wurde am Mittwoch vor dem Emir von Kuwait, Meshaal al-Ahmad al-Jaber al-Sabah, vereidigt.

Während seiner Vereidigung forderte der Emir von Kuwait die neue Regierung auf, „Prioritäten zu setzen, Anstrengungen zu bündeln und Energien gemäß einem Aktionsplan und einem genauen Zeitplan zu mobilisieren, um die Umsetzung lang erwarteter strategischer Entwicklungsprojekte zu beschleunigen und durch entsprechende Maßnahmen eine umfassende Entwicklung zu erreichen.“ Akten, Probleme und Themen im Zusammenhang mit Infrastruktur, Gesundheitsfürsorge, Wohnraum und Bildungssystem, mit Verfahren, die die Transparenz berücksichtigen und öffentliche Mittel schützen.

Er betonte auch, wie wichtig es sei, alle Wirtschafts- und Investitionssektoren zu entwickeln, um eine nachhaltige Wirtschaft zu erreichen, in den menschlichen Wohlstand zu investieren, Innovation und wissenschaftliche Forschung zu fördern, das Geschäftsumfeld und die staatlichen Dienstleistungen zu verbessern und die von ihnen bereitgestellten Dienstleistungen zu digitalisieren.

Lesen Sie auch: Kuwait: Bildung einer neuen Regierung aus 13 Ministern

Die Bildung der neuen Regierung, die aus 13 Ministern besteht und von Scheich Ahmad Abdallah al-Ahmad al-Sabah geführt wird, wurde am Sonntag in Kuwait bekannt gegeben.

Der Emir von Kuwait, Meshaal al-Ahmad al-Jaber al-Sabah, kündigte am Freitag die Auflösung der Nationalversammlung und die Aussetzung bestimmter Artikel der Verfassung für einen Zeitraum von höchstens vier Jahren an, in denen alle Aspekte des demokratischen Prozesses bestehen bleiben untersucht werden, werden die Ergebnisse der Studie vorgestellt und die entsprechende Entscheidung getroffen.

Mit KARTE

-

PREV Ein Teenager, dem sein Telefon entzogen wird, tötet seine Eltern und seine Schwester
NEXT „Wenn es die Hamas und den Staat Israel auf eine Stufe stellt, welchen Sinn hat dann der Internationale Strafgerichtshof?“