In den USA haben schwere Tornados im Süden des Landes mindestens 14 Menschen getötet

In den USA haben schwere Tornados im Süden des Landes mindestens 14 Menschen getötet
In den USA haben schwere Tornados im Süden des Landes mindestens 14 Menschen getötet
-
>>>>
Unsplash 25 Tornados haben in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2024 den Süden der USA heimgesucht. Mindestens 14 Menschen starben (anschauliches Bild)

Unsplash

25 Tornados haben in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2024 den Süden der USA heimgesucht. Mindestens 14 Menschen starben (anschauliches Bild)

INTERNATIONAL – Hohe Maut. Mindestens 14 Menschen starben im Süden der USA, wie die von Medien zitierten Behörden berichten, nachdem in der Nacht von Samstag, 25. Mai, auf Sonntag, 26. Mai, schwere Tornados Texas, Oklahoma und die USA heimgesucht hatten. Arkansas.

Rettungsdienste führen am Sonntag noch Suchaktionen durch, um mögliche Überlebende in den Trümmern von Gebäuden zu finden und zu lokalisieren, die durch schlechtes Wetter, das auch zu großen Stromausfällen führte, gesprengt wurden. Der US-Wetterdienst (NWS) zählte am Samstag insgesamt 25 Tornados.

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

Nördlich von Dallas, Texas, tötete ein Tornado nach Angaben des Sheriffs von Cooke County, Ray Sappington, mindestens sieben Menschen. „Leider wird diese Zahl noch steigen“sagte er auf The Weather Channel voraus und präzisierte, dass die Forschung angesichts von „ Massiver Schaden » vor Ort.

Besonders ein Autobahnbereich wurde durch den Sturm verwüstet, Dutzende Menschen suchten Schutz in der Tankstelle. „ Eine Menge ” Dort seien viele Menschen verletzt worden, sagte Ray Sappington.

Gebäude zerstört, Bäume entwurzelt

Nach Angaben von Beamten, die das lokale Fernsehen zitierte, starben im Westen von Oklahoma zwei Menschen durch einen weiteren Tornado.

Im Bundesstaat Arkansas verursachten diese Phänomene nach Angaben der Behörden insgesamt fünf Todesfälle, zitiert ein lokaler Sender. Die Medien zeigten Bilder von zerstörten Gebäuden, am Boden liegenden Strommasten und abgerissenen Ästen.

Das schlechte Wetter führte sogar dazu, dass der Start der 108. Ausgabe des Indianapolis 500 viel weiter nördlich und östlich zum Erliegen kam, da die Organisatoren dieses legendären Autorennens die Zuschauer aufforderten, die Tribünen zu verlassen.

Nach Angaben der Website poweroutage.us waren am Sonntag von Texas im Süden bis Ohio im Norden fast 500.000 Haushalte ohne Strom. Auch am Sonntag gelten noch Sturmwarnungen.

Siehe auch weiter HuffPost :

Das Lesen dieses Inhalts kann dazu führen, dass der Drittanbieter, der ihn hostet, Cookies platziert. Unter Berücksichtigung Ihrer Entscheidungen bezüglich der Hinterlegung von Cookies haben wir die Anzeige dieses Inhalts blockiert. Wenn Sie darauf zugreifen möchten, müssen Sie die Cookie-Kategorie „Inhalte Dritter“ akzeptieren, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken.

Video abspielen

-

PREV Nach Angaben der Zivilverteidigung sollen zehn Mitglieder der Familie des Hamas-Führers bei einem israelischen Angriff ums Leben gekommen sein
NEXT Nepal: Guru wegen sexueller Übergriffe auf Kinder verurteilt