Die lächerliche Medienbesessenheit mit der extremen Rechten

Die lächerliche Medienbesessenheit mit der extremen Rechten
Die lächerliche Medienbesessenheit mit der extremen Rechten
-

Die traditionellen Medien befinden sich in einer völlig unbestreitbaren Krise.

Einerseits stehen sie in starker Konkurrenz durch neue alternative Medien, die oft agiler, radikaler und unterhaltsamer sind.

Auf der anderen Seite nehmen die Webgiganten wieder journalistische Inhalte auf, deren Produktion ohne Bezahlung sehr kostspielig ist. Warum dann ein klassisches Medium abonnieren oder dort Werbung kaufen?

All dies ist, ich wiederhole, völlig unbestreitbar.

Voreingenommen

Allerdings bin ich der Meinung, dass die Medienkrise zum Teil auch selbstverschuldet ist.

Tatsächlich sind viele Medienunternehmen mitverantwortlich für die Krise, in der sie sich befinden.

Anstatt sich für das zu interessieren, was die Menschen interessiert, interessieren sich viele Journalisten für sich selbst, für das Gespräch miteinander und für gegenseitige Kommentare.

Und wenn sie sich für diejenigen interessieren, die die Bevölkerung interessieren, können sie der Versuchung nicht widerstehen, ihnen ihr oft voreingenommenes, moralisierendes und schuldbewusstes Leseraster aufzwingen zu wollen.

Sehen Sie sich die Berichterstattung der Agence France-Presse, der Canadian Press und vieler anderer Medien über die jüngsten Europawahlen an.

Wir sind besorgt über den Aufstieg der „extremen Rechten“, der „radikalen Rechten“, der „fremdenfeindlichen“ Rechten.

Erdbeben! Erdbeben! Grusel! Apokalypse!

Erstens ist es falsch, wenn wir die globalen Zahlen betrachten und nicht nur die für Frankreich.

Könnte es dann sein, dass in Frankreich wie anderswo viele Kommentatoren sich weigern, die eher einfachen und keineswegs unvernünftigen Beweggründe großer Teile der Wählerschaft zu erkennen, weil ihre Ideologie ihr Urteil verzerrt?

Finden Sie, dass die Einwanderung nicht zu 100 % positiv ist, dass es eine maximale Aufnahmekapazität gibt, die jedoch nicht leicht zu quantifizieren ist, und dass diese überschritten wurde?

  • Hören Sie sich die Kolumne von Joseph Facal an über QUB :

Suchen Sie eine Party oder ein Medienunternehmen, das Ihre Gefühle widerspiegelt? Erschreckender Aufstieg der extremen Rechten!

Glauben Sie, dass Grenzen aus einem bestimmten Grund existieren und dass Ihr Land nicht dazu bestimmt ist, das Elend der ganzen Welt aufzunehmen?

Suchen Sie eine Party oder ein Medienunternehmen, das Ihre Gefühle widerspiegelt? Erschreckender Aufstieg der extremen Rechten!

Finden Sie es logisch und vernünftig, dass sich eine Regierung zunächst um die eigenen Bürger kümmert, die hohe Steuern zahlen, und nicht um diejenigen, die gerade erst angekommen sind und für die bereits viel getan wurde?

Erschreckender Aufstieg der extremen Rechten!

Sind Sie ein Landwirt, der absurde Vorschriften im Namen der Ökologie nicht länger ertragen kann?

Erschreckender Aufstieg der extremen Rechten!

Anderswo

Haben Sie genug von den willkürlichen und heiklen Entscheidungen anonymer Beamter, die oft mehr Macht haben als gewählte Amtsträger?

Erschreckender Aufstieg der extremen Rechten!

Haben Sie es satt, als Rassist bezeichnet zu werden, sobald Sie sich weigern, im Chor der rechtschaffenden Menschen in ihren netten Vierteln zu singen?

Erschreckender Aufstieg der extremen Rechten!

Und der Chor wundert sich dann, dass Leser und Wähler woanders suchen! Sie wird es verdient haben.

-

PREV Amazigh tritt endlich dem Google Translate-Dienst bei
NEXT Um Migranten zurückzudrängen, verabschiedet Polen ein Gesetz, das Grenzschutzbeamten das Schießen erleichtert