Der zweitschönste Roadtrip der Welt liegt ganz in der Nähe

Der zweitschönste Roadtrip der Welt liegt ganz in der Nähe
Der zweitschönste Roadtrip der Welt liegt ganz in der Nähe
-

Macht Ihnen das belgische Wetter Lust, woanders hinzugehen? Ein neues Ranking des englischen Reisemagazins Time Out hat gerade die besten Roadtrips rund um die Welt enthüllt, von Australien über Guadeloupe nach Neuseeland. Gute Nachrichten, einer von ihnen ist mit dem Flugzeug kaum fünf Stunden von uns entfernt. Im Ranking der schönsten Autorouten der Welt belegt sie sogar den zweiten Platz.

Dieses authentische Reiseziel ist der beliebteste Ort für einen Städtetrip der Belgier:

Funchal in Portugal

Wo liegt die betreffende Straße? Funchal, Portugal, eine Region auf der wunderschönen Insel Madeira, Heimat des zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Laurisilva-Waldes. Diese Lorbeerwaldart war früher sehr häufig anzutreffen, heute ist sie jedoch praktisch ausgestorben. Wir springen also in diesem überwältigenden subtropischen Feuchtwald fast 20 Millionen Jahre zurück, in die Mitte des Tertiärs.

Die Hauptstadt des portugiesischen Archipels hat ihren Namen vom portugiesischen „Fenchel“, weil die Kolonisten ihn bei ihrer Ankunft in Hülle und Fülle vorfanden. Die knapp 100.000-Einwohner-Metropole bietet einen beeindruckenden Anblick, da die Stadt buchstäblich von einem bergigen Amphitheater umgeben ist, das ins Meer stürzt. Während des Roadtrips nutzen wir die Gelegenheit, die Stadt zu entdecken und durch das alte koloniale Herz rund um eine mittelalterliche Kathedrale zu schlendern. Außerdem gibt es das Viertel Santa Maria und seinen traditionellen Bauernmarkt (Mercado dos Lavradores), auf dem die traditionellen Produkte der Insel verkauft werden. Das andere Wesentliche? Funchal ist Monte, erreichbar mit einer Seilbahn, die die Stadt überblickt und beeindruckende Ausblicke auf die Bucht bietet. Vor Ort kommen wir am berühmten Botanischen Garten vorbei.

Australien an erster Stelle

Auf dem ersten Platz der Rangliste, knapp vor Funchal, liegt Hobart, die Hauptstadt des Bundesstaates Tasmanien in Australien. Die Stadt liegt am Fuße des Mount Wellington, auch Kunanyi genannt, und ist offenbar bei Touristen beliebt, die auf den Gipfel klettern möchten, um die Aussicht zu genießen. An dritter Stelle steht die griechische Insel Kefalonia mit der Melissani-Höhle, einem beliebten Ziel für Autofahrer. Diese Höhle gilt als eine der berühmtesten geologischen Formationen Griechenlands. Durch die 36 m hohe Öffnung werden die von oben einfallenden Sonnenstrahlen vom Wasser reflektiert und erhellen den Raum mit einem berauschenden Blau.

Die kompletten Top 10:

1. Hobart, Australien
2. Funchal, Portugal
3. Kefalonia, Griechenland
4. Ponta Delgada, Portugal
5. Larnaka, Zypern
6. Christchurch, Neuseeland
7. Pointe-à-Pitre, Guadeloupe
8. Menorca, Spanien
9. Lanzarote, Spanien
10. Budapest, Ungarn

Verpassen Sie keine Lifestyle-News mehr sosoir.lesoir.be und abonnieren Sie jetzt unsere thematischen Newsletter indem Sie hier klicken.

-

NEXT Verbraucherverteidigung: Klage wegen Nichterstattung der Versicherungspolice im Falle der Verweigerung eines Schengen-Visums