Chinesische Militärdrohnen (für Libyen) versteckt in in Italien beschlagnahmten „Windkraftanlagen“!

Chinesische Militärdrohnen (für Libyen) versteckt in in Italien beschlagnahmten „Windkraftanlagen“!
Chinesische Militärdrohnen (für Libyen) versteckt in in Italien beschlagnahmten „Windkraftanlagen“!
-

Die internationalen Beziehungen sind schrecklich, zynisch, gewalttätig. Es wird absolute Herrschaft angestrebt. Dort werden ständig Tiefschläge geübt, und noch immer herrscht geheimer Krieg.

Ein Krieg mit geringem Lärm und geringer Intensität, ein Krieg im Verborgenen, aber dennoch ein Krieg.

Wir dürfen gegenüber China keine Naivität hegen.

China ist ein riesiges Land, eine großartige Zivilisation. Es ist normal, dass das Reich der Mitte versucht, seinen Einfluss auf der ganzen Welt auszuweiten. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass China von nun an damit beginnt, die Welt, insbesondere die afrikanischen Länder, zu bewaffnen. Waffenverkäufe sind seit jeher eine Form der Diplomatie und Einflussnahme.

Am 18. Juni „beschlagnahmten die italienischen Behörden im Hafen von Gioia Tauro mehrere Container, die Rotorblätter von Windkraftanlagen aus China transportierten.“ Die Container transportierten tatsächlich MALE Wing Loong 2-Drohnen zur libyschen Nationalarmee.“

„Seit dem Sturz von Muammar Gaddafi im Jahr 2011 ist Libyen in einen Bürgerkrieg zwischen verschiedenen Fraktionen gestürzt. Die von den Vereinten Nationen unterstützte Regierung der Nationalen Einheit (GAN) und die Libysche Nationalarmee (LNA) unter der Führung von Marschall Khalifa Haftar wetteifern um die Kontrolle über das Land. Aufgrund der Eskalation der Gewalt verhängte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen 2011 ein Waffenembargo, um die Waffenlieferungen an die Kriegsparteien einzuschränken und die Region zu stabilisieren.

„Das Containerschiff MSC Arina löschte Container im italienischen Hafen Gioia Tauro. Drei Container, die aus dem Hafen von Yantian (Guangdong, China) kamen, waren für die italienischen Zollbehörden von besonderem Interesse: Sie wurden als Beförderung von Rotorblättern für Windkraftanlagen aufgeführt, transportierten aber in Wirklichkeit Komponenten chinesischer Wing-Loong-II-Drohnen (Reuters). Die Times of London gibt an, dass neben den Wing Loong II-Teilen auch Waffen sowie zwei Drohnenkontrollstationen beschlagnahmt wurden. Drei weitere Container wurden ebenfalls in Gioia beschlagnahmt und vom Containerschiff MSC Apolline entladen. Ihr Inhalt ist nicht genau bekannt.“

„In offenen Quellen verfügbare Bilder und Videos zeigen, dass die Drohnen in Containern mit echten Rotorblättern von Windkraftanlagen platziert und mit weißer Plastikfolie bedeckt waren, mit Markierungen in Bezug auf Windenergie, wie zum Beispiel: „Energiesparwelt“ oder „Windkraft-Wartungsluke“. . Das Ziel, das Embargo trotz einer möglichen Inspektion durchzusetzen, war klar und deutlich!

Möglich wurde die Beschlagnahmung angeblich durch Informationen amerikanischer Geheimdienste. Die Container hätten an Bord eines anderen Schiffes gebracht werden sollen, das nach Bengasi fuhr, einem Hafen, der derzeit unter der Kontrolle der LNA steht.“

Nehmen Sie sich jetzt die Zeit, die technischen Möglichkeiten dieser Drohnen zu lesen …

„Die Drohne Wing Loong II (Pterodactyl II), eine verbesserte Version der Drohne Wing Loong I, wurde von der chinesischen Firma Aviation Industry Corporation China (AVIC) entwickelt und wird derzeit produziert. Diese MALE-Drohne (Medium Height, Long Endurance) wird aufgrund ihrer ähnlichen Aufklärungs-, Überwachungs- und Kampffähigkeiten oft mit amerikanischen Reaper-Drohnen verglichen.

Was die Flugeigenschaften betrifft, kann es in einer maximalen Höhe von 9.900 m fliegen und hat eine Flugdauer von 32 Stunden. Wie der American Reaper verfügt er über einen Turboprop mit einer Leistung von 575 bis 1.650 eshp (Equivalent Shaft Horse Power), der einen dreiblättrigen Antriebspropeller, ein V-Leitwerk oder eine elektrooptische Kugel mit Tag-, Infrarot- und Laserpointer antreibt.

Zur Bewaffnung verfügt diese Drohne über mehrere Hardpoints mit jeweils drei Befestigungspunkten unter den Flügeln. Sie können verschiedene Munitionen wie 16 kg schwere TL-2-Bomben, 50 kg schwere Panzerabwehrraketen vom Typ Blue Arrow-7, 50 kg schwere lasergelenkte AG300/M-Bomben usw. aufnehmen.

Derzeit ist es bei mehreren Luftstreitkräften auf der ganzen Welt im Einsatz: den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Äthiopien, Indonesien, Marokko, Pakistan, Ägypten und Kasachstan. In Libyen wird es derzeit von den ANL-Streitkräften von Marschall Khalifa Haftar eingesetzt. Auch mehrere dieser Drohnen wurden in diesem internen Konflikt abgeschossen, beispielsweise eine Wing Loong II im August 2019.“

Mit 32 Flugautonomiestunden können wir Ihnen genauso gut sagen, dass Sie von Libyen aus selbstverständlich problemlos jedes europäische Land erreichen oder sogar den internationalen Flugverkehr direkt gefährden können.

Es handelt sich um eine beeindruckende Luftkriegswaffe.

Charles SANNAT

„Insolentiae“ bedeutet auf Lateinisch „Unverschämtheit“.
Um mir zu schreiben [email protected]
Um meiner Frau zu schreiben [email protected]

Sie können auch meinen monatlichen Brief „STRATEGIEN“ abonnieren, der es Ihnen ermöglicht, noch weiter zu gehen und in dem ich Ihnen die konkreten Lösungen mitteile, die Sie umsetzen können, um Sie auf die Welt danach vorzubereiten. Diese Lösungen basieren auf dem PEL-Ansatz – Erbe, Beschäftigung, Standort. Die Idee besteht darin, mit Ihnen die Mittel und Methoden zum Aufbau Ihrer persönlichen und familiären Widerstandsfähigkeit zu teilen.

„Indem wir friedliche Revolutionen unterdrücken wollen, machen wir gewalttätige Revolutionen unvermeidlich“ (JFK)

„Dies ist ein ‚presslib‘-Artikel, d. h. er darf ganz oder teilweise nicht vervielfältigt werden, sofern dieser Absatz im Anschluss wiedergegeben wird. Insolentiae.com ist die Website, auf der Charles Sannat täglich spricht und eine unverschämte und kompromisslose Analyse von Wirtschaftsnachrichten liefert. Vielen Dank für Ihren Besuch auf meiner Website. Sie können den täglichen Newsletter kostenlos unter www.insolentiae.com abonnieren. »

-

PREV Das Volk rettete Frankreich vor dem Narzissmus seiner Führer
NEXT BRICS: Sehr schlechte Nachrichten, diese Länder werden der Gruppe niemals beitreten können