Anklage gegen die Richter Thomas und Alito

Anklage gegen die Richter Thomas und Alito
Anklage gegen die Richter Thomas und Alito
-

Die demokratische New Yorker Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez hat am Mittwoch Anklage gegen Clarence Thomas und Samuel Alito erhoben und die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen die beiden Richter gefordert, weil sie sich geweigert haben, sich von bestimmten Fällen zurückzuziehen, und Geschenke, die sie während ihrer Amtszeit im Obersten Gerichtshof erhalten haben, nicht offengelegt haben Gericht. Angesichts der aktuellen Zusammensetzung des Repräsentantenhauses besteht keine Chance, dass die Anklage angenommen wird. Aber sie verdeutlichen die Empörung der Demokraten gegenüber diesen Richtern mit fragwürdiger, wenn nicht gar nicht vorhandener Ethik.

„Das wiederholte Versäumnis der Richter Thomas und Alito, über Jahrzehnte hinweg offenzulegen, dass sie Geschenke in Millionenhöhe von Personen erhalten haben, mit denen Fälle vor Gericht anhängig sind, verstößt ausdrücklich gegen das Gesetz“, sagte Ocasio in einer Pressemitteilung. „Und ihre Weigerung, sich von bestimmten Fragen und Fällen vor Gericht zurückzuziehen, in die ihre Wohltäter und Ehepartner verwickelt sind, stellt nichts weniger als eine Verfassungskrise dar.“ Der Kongress hat eine rechtliche, moralische und demokratische Verpflichtung, sie anzuklagen. »

Sofern es nicht zu einer gewaltigen Überraschung kommt, wird sich der Sprecher des Repräsentantenhauses, Michael Johnson, weigern, über die Anklagen abzustimmen. Es muss gesagt werden, dass er auch den Aufruf radikaler Mitglieder seiner Gruppe abgelehnt hat, Joe Biden im Zusammenhang mit den Angelegenheiten seines Sohnes Hunter anzuklagen.

(Fotos Getty Images)

Ich mag das :

Ich mag Wird geladen…

Kategorien: Vereinigte Staaten, Justiz, PolitikSchlagworte: Alexandria Ocasio-Cortez, Clarence Thomas, Michael Johnson, Samuel Alito

-

PREV Verteidigung: Die NATO verstärkt ihre Unterstützung für die Ukraine
NEXT Last Minute in den Urlaub fahren: Ist das wirklich ein guter Plan?