Tradition. Entdecken Sie Stella, die 34. Weihnachtskugel aus dem Glaskunstzentrum Meisenthal

Tradition. Entdecken Sie Stella, die 34. Weihnachtskugel aus dem Glaskunstzentrum Meisenthal
Tradition. Entdecken Sie Stella, die 34. Weihnachtskugel aus dem Glaskunstzentrum Meisenthal
-

Sie lädt uns zum Tanz ein, dem neuen Weihnachtsball im Internationalen Glaskunstzentrum Meisenthal. Dieser runde Ball mit dem Namen Stella in Anlehnung an die tanzenden Sterne zeigt die Wellen, die ein Kleid haben kann, wenn es sich dreht.

Entwickelt für unterwegs

Diese Symbolik der Bewegung ist genau einer der Aspekte, auf die sich Jean-Simon Roch, der Designer, der diesen Ball von 2023 entworfen hat, konzentriert hat. „Es wurde entwickelt, um sich zu drehen, in Bewegung zu sein“, erklärt er.

Mobilität wird durch die Anforderungen der Glasbläser erleichtert. „Anfangs wollte ich einen flachen Boden, aber nach einem Gespräch mit den Glasbläsern erklärten sie mir, dass eine Rundung für die Verteilung des Glases beim Blasen sinnvoller wäre.“ Und „letztendlich erleichtert dieser runde Boden das Drehen“, freut sich der Designer.

„Das Ballett der Glasmacher hat mich sofort fasziniert“

Diese Bewegungswahl erinnert offensichtlich an die Feier und Freude des Silvesterabends, aber auch an eine andere, der breiten Öffentlichkeit weniger bekannte Art des Tanzes, den der Glasmacher. „Das ist meine erste Erfahrung mit Glas. Als ich nach Meisenthal kam, war ich sofort vom Ballett der Glasmacher fasziniert“, erklärt Jean-Simon Roch. Nach einer langen Zeit der Zusammenarbeit mit ihnen zur Schaffung von Stella verbirgt er nicht seinen „Wunsch, weitere Projekte dieser Art mit Handwerkern durchzuführen, die ihre Kunst beherrschen“.

Ein neuer moosgrüner Farbton

Diese neue Meisenthal-Kugel wurde an diesem Montag, dem 13. November, vorgestellt und ist ab Donnerstag, dem 16. November, im Meisenthal-Glasgeschäft zum Preis von 24 € erhältlich, mit Ausnahme der Rotweine.

Unter den in diesem Jahr angebotenen Farben bemerken wir das Erscheinen eines neuen Farbtons namens Moosgrün. Es ist ein ziemlich leuchtendes Grün, das gut mit dem Licht spielt, wie ein Stern, ein Stern, ein Musiksaal, den Stella tun würde.

Die Meisenthal-Weihnachtskugel wird ab dem 24. November auch auf den Weihnachtsmärkten in Straßburg, Sarreguemines, Metz, Nancy, Forbach, Colmar sowie in Sélestat und Paris erhältlich sein.

#France

-

PREV Lynda Lemay kehrt an den Ort ihrer Geburt zurück
NEXT für maßgeschneiderte Ferien im Languedoc-Roussillon