18 Jahre alt im Jahr 2024? Lesen Sie die „Tribune de Genève“ kostenlos!

-

Im Jahr 2024 werden Sie 18: Lesen Sie die „Tribune“ kostenlos!

Veröffentlicht: 31.01.2024, 17:11 Uhr

Ein im vergangenen März gestartetes Pilotprojekt ermöglicht es jedem Jugendlichen, der das 18. Lebensjahr vollendet, für die Dauer eines Jahres von einem kostenlosen digitalen Presseabonnement zu profitieren. Diese vom Staatsrat bestätigte bahnbrechende Maßnahme wurde in den Haushaltsentwurf 2024 aufgenommen.

Die Staatskanzlei und die betroffenen Medien – namentlich die „Tribune de Genève“, „Le Courrier“, „Le Temps“ und Heidi.news – führten eine erste Auswertung der im vergangenen Jahr eingesetzten Operation Mon Journal durch. Ergebnis: Rund 500 Abonnements wurden angeboten, davon gut hundert für junge Julie-Leser. Die „Tribune de Genève“ wiederholte dies am 8. Dezember.

Damit möchte die Regierung neue Bürger dazu motivieren, sich mit dem politischen und bürgerlichen Leben im Kanton vertraut zu machen. „Wir freuen uns, dass wir im Kanton Genf mediales Interesse wecken konnten“, kommentierte Thomas Dayer, stellvertretender Generalsekretär der Staatskanzlei, im Dezember.

Website-Link zum Abonnieren

„Im Bewusstsein der schwierigen Lage der Medien“ unterstützt der Staatsrat damit indirekt die im Kanton etablierten Bezahlpressetitel. Ein Jahr später begrüßten die Medien diesen Vorschlag, der es ihnen ermöglichte, sich einem jüngeren Publikum bekannt zu machen. Und sie hoffen, dass die Abonnements im Jahr 2024 noch mehr florieren werden …

„Es gibt noch Luft, wir würden gerne mehr junge Menschen finanzieren“, schließt Thomas Dayer. Wir haben mit den relevanten Medien Wege besprochen, um die Existenz dieses Ansatzes noch bekannter zu machen.“

Informationen auf monjournal.ge.ch

Laurence Bézaguet arbeitet seit 1995 bei der Tribune de Genève. Er begann seine Karriere bei Courrier, bevor er sechs Jahre lang bei der Tageszeitung La Suisse arbeitete. War außerdem achtzehn Monate lang als unabhängiger Journalist in Kanada und schrieb zusammen mit dem ehemaligen Staatsrat David Hiler ein Buch über die Hafenüberquerung, das 1996 veröffentlicht wurde. Mehr Informationen

Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte melden Sie ihn uns.

6 Kommentare

-

PREV AU-Friedens- und Sicherheitsrat: Und drei für Marokko
NEXT Die beiden Nazione-Aktivisten wurden angeklagt und in Untersuchungshaft genommen