Welche Auswirkungen auf den öffentlichen Verkehr?

-

Durch Bearbeitung mit Belga

vor 2 Minuten

Die Störungen betreffen insbesondere den Stib-Verkehr durch das Europaviertel, können aber tagsüber auch andernorts auftreten.

Ein Stib-Bus mit dem Palais de Justice und der Rue de la Régence im Hintergrund, in Brüssel am 10. Oktober 2023 ©BelgaImage

Aufgrund des Europagipfels sind in der Hauptstadt am Donnerstagmorgen mehrere Buslinien in Richtung Europaviertel eingeschränkt. Die U-Bahnen und Straßenbahnen verkehren jedoch normal, bestätigte die Stib während der morgendlichen Hauptverkehrszeit. In Brüssel wird die Mobilität besonders durch eine Demonstration von Landwirten gestört, die mit ihren Traktoren bestimmte Straßen blockieren.

Mögliche Änderungen sind zu erwarten

Der Sprecher des Brüsseler ÖPNV betont jedoch, dass die Situation je nach Durchfahrt dieser Fahrzeuge, die sich zu den geplanten Aktionen versammeln, sehr wechselhaft sei. Reden und symbolische Aktionen werden gegen 10:30 Uhr am Schumann-Kreisverkehr und am Place du Luxembourg erwartet. Donnerstag gegen 7:30 Uhr sind sechs Buslinien auf Ambiorix beschränkt, nämlich die Linien 12, 36, 56, 59, 64 und 79, die durch das Europaviertel fahren. “Die Busse fahren gut, sind aber daher auf diese Haltestelle beschränkt und fahren nicht in das Europaviertel“, sagte der Sprecher.

Aufgrund eines Brandes in einem Privathaus sind auch Störungen auf den Buslinien in der Nähe des Place Fernand Coq zu beklagen. Die Buslinie 71 wird daher auf die Haltestelle Flagey beschränkt und die Linie 54 wird umgeleitet. Laut Stib dürfte sich die Situation jedoch schnell wieder normalisieren.

Die U-Bahnen verkehren normal und die Straßenbahnen auch, so der Sprecher weiter. Der Straßenbahnverkehr wurde gegen 6 Uhr morgens durch die Durchfahrt von Traktoren in Richtung Hauptstadt leicht gestört. “Sobald die Traktoren im Europaviertel sind, wird sich die Situation stabilisieren. Es könnte sich jedoch noch weiterentwickeln, wenn sie dieses Viertel am Ende des Tages verlassen“fügte der Sprecher hinzu.

Daher lädt die Stib ihre Nutzer und Reisenden ein, sich über ihre mobile Anwendung den ganzen Tag über über die Entwicklung der Mobilität zu informieren. Rund tausend Traktoren werden am Donnerstag zu einer Großdemonstration in Brüssel erwartet, wo ein europäischer Gipfel stattfindet. Der Sektor ist davon überzeugt, dass die europäische Agrarpolitik inkonsistent ist. Seit mehreren Tagen führen Landwirte an vielen Orten im ganzen Land Blockaden durch.

Kurz vor 8 Uhr morgens waren bereits tausend Traktoren für eine Großdemonstration auf den Straßen von Brüssel unterwegs, wo ein Europagipfel stattfindet. Der Sektor ist davon überzeugt, dass die europäische Agrarpolitik inkonsistent ist. Seit mehreren Tagen führen Landwirte an vielen Orten im ganzen Land Blockaden durch. Erwartet werden auch Landwirte aus Frankreich, Spanien, Portugal und Italien, teilten die Agrarverbände mit.

#Belgium

-

PREV Bevölkerungsalterung und Gesundheitsversorgung
NEXT Air Canada bietet auf ausgewählten Flügen Luxusbusverbindungen an