Die Demonstranten sind am MIN angekommen und machen sich auf den Weg zur Promenade des Anglais

Die Demonstranten sind am MIN angekommen und machen sich auf den Weg zur Promenade des Anglais
Die Demonstranten sind am MIN angekommen und machen sich auf den Weg zur Promenade des Anglais
-

Die Landwirte mobilisieren erneut. Um ihrer Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen, starten die Demonstranten an diesem Donnerstag, dem 1. Februar, in Nizza eine Schneckenaktion, die den ganzen Morgen in Nizza dauern soll. Die Sperrung der Capitou-Maut im Var ist weiterhin in Kraft.

Trotz Zugeständnissen aus Brüsselwo sich die europäischen Staats- und Regierungschefs am Donnerstag, dem 1. Februar, treffenDie Wut der Landwirte in der Europäischen Union lässt nicht nach. Landwirte wollen den Druck aufrechterhalten, besonders in der Nähe von Rungis. Von den Störungen sind die A1, A4, A6, A10, A13, A15 und A16 betroffen. Auch auf der A8 besteht die Gefahr einer Störung im Var.

Das Ziel der Bauern rund um Lyon besteht darin, die drittgrößte Stadt Frankreichs zu umzingeln, indem alle dorthin führenden Straßen abgeschnitten werden.

In Nizza ist heute Morgen eine große Demonstration geplant. Die Prozession endet vor dem Hotel Negresco mit einer Rede der Bauern.

Verfolgen Sie die Verkehrssituation an der Küste in Echtzeit:

10 Uhr: Die Prozession formiert sich neu

Die Traktoren, die heute Morgen die Manda-Brücke verlassen haben, erreichen unter Polizeieskorte langsam das MIN. DER Der Demonstrationszug war etwas verspätet, aber die Demonstranten sagten, sie seien immer noch motiviert, das Negresco-Hotel an der Promenade des Anglais zu erreichen.




Dauer des Videos: 00h00mn20s

Die Landwirte mobilisieren erneut. Um ihrer Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen, starten die Demonstranten an diesem Donnerstag, dem 1. Februar, in Nizza eine Schneckenaktion, die den ganzen Morgen in Nizza dauern soll. Die Sperrung der Capitou-Maut im Var ist weiterhin in Kraft.



© Marylene Iapichino FTV

9 Uhr Konvergenz im MIN

Rund zwanzig Landwirte sind bei der MIN anwesend. Die Traktoren kommen langsam an. Fahnen, Plakate und Banner liegen bereit. Die Gruppe wartet auf die Prozession, die von der Manda-Brücke aus in Richtung Negresco aufbricht.

Anaïs Faitot ist Ziegenhirtin in Touet-sur-Var. Heute Morgen ist sie bei der MIN und bereitet sich darauf vor, an der Prozession teilzunehmen, insbesondere um die Bauernwelt und die Kleinbauern zu verteidigen. Sie hat heute Morgen um 7 Uhr morgens ihre Ziegen gefüttert, bevor sie hinuntergegangen ist. „Wir müssen die Standards reduzieren, insbesondere den Papierkram. Ich wollte Ziegenhirte werden, keine Sekretärin.“

.

Etwa zwanzig Demonstranten trafen beim MIN ein. Sie warten auf den Rest der Prozession, die von der Manda-Brücke ausgeht, bevor sie sich auf den Weg zum Negresco machen

© M.Iapichino

Jérôme Coche ist Veilchenproduzent und Generalsekretär der FDSEA 06. Er erinnert sich an die lokalen Probleme, von denen das drängendste der Wassermangel ist. Ein „Damoklesschwert“ für Landwirte, denen die dürrebedingten Stillstände jeden Sommer große Sorgen bereiten. Er beklagt auch administrative Ungereimtheiten.

8 Uhr morgens an der Pont de la Manda:

Die Traktoren versammeln sich, um sich der MIN anzuschließen. Von dort aus wollen sie um 8:30 Uhr mit dem Traktor und zu Fuß zur Promenade des Anglais aufbrechen und um 9:00 Uhr mit der Prozession in Richtung Nesgresco beginnen.

7 Uhr morgens Sperrung der Capitou-Mautstelle im Var :

In Richtung Fréjus ist die Mautschranke in Richtung Nizza an diesem Donnerstagmorgen immer noch von Bauern blockiert, die dort übernachtet haben.

Autofahrer müssen die Ausfahrt Puget-sur-Argens (Nr. 37) oder die Ausfahrt Muy (Nr. 36) nehmen, um die Sperrung zu umgehen und auf die Autobahn zurückzukehren, die auf der Mautebene gesperrt ist.


Landwirte aus Var demonstrieren am 31. Januar. Sie haben Holz für den Grill bereitgestellt… Insbesondere geerntete Steinpilze!

© Maxime Meuneveaux FTV

Die Autobahn A 51 bleibt an der Anschlussstelle mit in beide Richtungen gesperrt Autobahn A8: Es besteht eine Umleitungspflicht von der RN296 (in Richtung Aix) in Richtung RD 7N (Saint-Cannat).

Die A51 ist auch in Richtung Marseille gesperrt –› Lücke an der Auffahrt zur A8 : Alle Fahrzeuge werden auf die A8 in Richtung Nizza zurückgebracht.

-

PREV Peter O’Mahony vor Frankreich-Irland: „Leistung ist entscheidend“
NEXT Die Éléonore-Mine wird von Newmont zum Verkauf angeboten