Eine „außergewöhnliche“ Hitzeepisode für Samstag, eine Premiere seit 78 Jahren

Eine „außergewöhnliche“ Hitzeepisode für Samstag, eine Premiere seit 78 Jahren
Descriptive text here
-

Nach den jüngsten Unruhen, die Belgien in den letzten Tagen heimgesucht haben, dürfte diese Woche eine Ruhepause eintreten. Vor allem aber ist in den kommenden Tagen mit außergewöhnlichen Temperaturanstiegen zu rechnen.

Mit der Advektion einer für die Saison extrem warmen Luftmasse in 1500 m Höhe (bis zu 20 °C über Normal) wird für kommenden Samstag Sommerwetter erwartet, wobei durch Föhneffekt am Fuße der Pyrenäen zwischendurch 30 °C möglich sind 25 und 30°C im Zentrum », Das haben die Wetterdienste unserer französischen Nachbarn angegeben. Eine außergewöhnliche Milde, die Frankreich, aber auch Belgien betreffen wird, tatsächlich werden diese Woche Rekordtemperaturen erwartet.

Eine Premiere seit 78 Jahren…

Nach dem Wettermodell der Fachseite Météo News dürften die Höchsttemperaturen in den belgischen Regionen zwischen 22 und 25 Grad schwanken, am heißesten dürfte es im Norden sein. Sollte dies wirklich passieren, wäre diese Situation beispiellos. Tatsächlich wurden solche Temperaturen zum letzten Mal im April in Belgien im Jahr 1949, also vor 78 Jahren, gemessen. Auch das Royal Meteorological Institute geht für die kommenden Tage von einem Anstieg des Quecksilbers aus.

Nach Angaben des IRM dürfte die Milde in Belgien ab Donnerstag zu spüren sein, am heißesten dürfte es jedoch am Freitag und Samstag sein. Nach Angaben des Royal Meteorological Institute werden im Laufe des Nachmittags in einigen Gebieten Höchstwerte von 21 Grad erwartet. Das Wetter wird mild sein mit Höchsttemperaturen von 18 Grad in den oberen Ardennen und 21 Grad in den Ebenen. Der Südsüdwest- bis Südwestwind weht im Landesinneren mäßig bis ziemlich stark, an der Küste oft recht stark. », erklärt das IRM auf seiner Website.

Wetter Belgien: Das IRM prognostiziert für Samstag bis zu 24 Grad

Am Samstag dürften die Temperaturen in Belgien noch ein paar Grad steigen. Auf seiner Website gibt das Royal Meteorological Institute an, dass „ Bei mäßigem bis örtlich recht starkem Südwind schwanken die Maxima zwischen 20 und 24 Grad “. Doch diese Milde dürfte in der nächsten Woche nicht anhalten; ab Sonntagabend werden in den belgischen Regionen tatsächlich neue Unruhen erwartet, gibt das IRM an. Zusätzlich zu den Niederschlägen sollte das Quecksilber um einige Grad sinken. In den südlichen Regionen werden die Höchsttemperaturen jedoch voraussichtlich 20 Grad erreichen. Andernorts sollte die Quecksilbertemperatur zwischen 12 und 18 Grad liegen.

type="image/webp">>

-

PREV Laut lokalen Medien floh die niederländische Thronfolgerin nach Drohungen nach Spanien | TV5MONDE
NEXT SENEGAL-KULTUR / Khady Diène Gaye verspricht, den Zugang junger Menschen zu den Möglichkeiten der Kultur zu „garantieren“ – senegalesische Presseagentur