Schlussklatschen für die Loire-Atlantique-Klubs in Federal 3

Schlussklatschen für die Loire-Atlantique-Klubs in Federal 3
Descriptive text here
-

Die letzten beiden Tage der Meisterschaft haben ihr Urteil gefällt: die Fortsetzung für Saint-Sébastien und die in Angers.

La Baule, das als letzter ausfiel und von zahlreichen Problemen geplagt wurde, hatte sich insgesamt zurückgezogen, als Saint-Nazaire Ovalie, der beste der fünf Vereine dieser Saison, auf Platz 5 landetee Platz, 13 Punkte vor San Sebastián. Eine gemischte Saison also mit drei „Verbleibenden“, Saint-Nazaire, Saint-Sébastien und La Chapelle/Erdre, und zwei „Abgängern“, Saint-Herblain und La Baule.

Saint-Herblain: Stéphane Zubiarrain gibt seine Schürze ab

Am liebsten wäre er mit dem Unterhalt in der Tasche gegangen. Nach 14 Saisons bei ASPTT Nantes und Rush wird der Techniker seinen Platz einer anderen Gruppe von Trainern überlassen, die bereits seit einigen Wochen das Amt innehaben. Ein Austritt aus der Gruppe, der nicht gleichbedeutend mit einem Austritt aus dem Verein ist. Mit 54 Jahren ist es sein Ziel, die jungen Spieler des Vereins weiterzuentwickeln. „Es wird Arbeit in Stadtteilen und Schulen geben, um Rugby und Frauen zu fördern“gibt der Sportpädagoge der Stadt Nantes an.

#French

-

PREV France-Pierre-Affäre: Zwei Bürgermeister von Seine-et-Marne werden wegen angeblicher Immobilienveruntreuung angeklagt
NEXT HAUTE-GARONNE, NEUER SPIELPLATZ IM HERZEN DES SÜDWESTEN FÜR DIE OLYMPISCHE FLAMME!