Wetter: Für Burgund gilt heute immer noch Alarmstufe Gelb

Wetter: Für Burgund gilt heute immer noch Alarmstufe Gelb
Wetter: Für Burgund gilt heute immer noch Alarmstufe Gelb
-

Météo-France hat Burgund auf die gelbe Alarmstufe gesetzt, während sich eine Rochefort-Welle darauf vorbereitet, über benachbarte Regionen hinwegzufegen. Hauts-de-Seine ist besonders betroffen, da zwischen Ende dieses Mittwochnachmittags und Mittwochnacht mit unruhigen Wetterbedingungen zu rechnen ist. Erwarten Sie bis Donnerstag einen deutlichen Szenenwechsel.

Heute, Mittwoch Anfang August, bereiten sich die Elemente auf einen komplexen Tanz am Himmel über der Côte-d’Or vor. Die Wolken spielen Verstecken mit der Sonne und bilden zeitweise bewölkte Passagen. Es können auch Nebelbänke auftauchen, aber sehr schöne Lichtungen bieten Momente der Ruhe. Die Temperaturen beginnen heute Morgen bei 10°C und erreichen heute Nachmittag 22°C.

Am Donnerstag zeigt die Kälte endlich ihr hässliches Gesicht in der Abteilung. Schwere Wolken haften hartnäckig am Himmel und sorgen den ganzen Tag über für zeitweise Niederschläge. Erwarten Sie eine spürbare Abkühlung mit einem Abfall von mehr als 10 °C innerhalb von 24 Stunden.

Am Freitag beruhigt sich das Wetter etwas, aber die Wolken bleiben bestehen, unterbrochen von neuen Schauern zwischen den Lichtungen. Die Temperaturen beginnen zu steigen, bleiben aber für Anfang Mai eher bescheiden.

Am Samstag wird die westliche Meeresströmung weiterhin Wolken und weitere Schauer mit sich bringen. Der Wind weht vorübergehend aus südlicher Richtung und sorgt so für eine etwas weichere Atmosphäre. Der Wettervorhersage für die Côte-d’Or zufolge könnte es jedoch am Abend zu einer neuen Störung kommen.

Insgesamt verspricht die Woche wettertechnisch ereignisreich zu werden, wobei mit erheblichen Temperaturschwankungen und Launen des Himmels zu rechnen ist.

Bildnachweis: Météo Côte-d’Or

#French

-

PREV Auf eine große Überraschung in der Liste von Aliou Cissé stoßen?
NEXT Genf kann Elternurlaub „vorerst“ nicht einführen – rts.ch