Woher kommt diese Fehlbezeichnung?

Woher kommt diese Fehlbezeichnung?
Woher kommt diese Fehlbezeichnung?
-

Anstatt Lyon immer wieder zu wiederholen, ist „die Hauptstadt Galliens“ ein guter Kompromiss, ebenso wie „Zwischen Rhône und Saône“. Viel mehr als „die drittgrößte Stadt Frankreichs“, wenn wir nicht mehr wissen, ob sie vor Marseille oder hinter Toulouse liegt…

Lugdunum war jedoch nie die Hauptstadt Galliens. Unsere Stadt hatte offensichtlich eine glorreiche römische Vergangenheit, verfügte jedoch über keine Macht, die Rom ersetzte, wie man es unter dem Begriff „politische Hauptstadt“ verstehen würde.

Ja, es gibt Aquädukte, Thermalbäder, ein Amphitheater und sogar eine Münzwerkstatt, in der mehrere hundert Jahre lang römische Münzen geprägt wurden (auch wenn der Standort nie von Archäologen lokalisiert und gefunden wurde, Anm. d. Red.).

Warum also „Lyon, Hauptstadt Galliens“?

„Dieser Ausdruck geht im Wesentlichen auf eine Erwähnung auf einer in Österreich erhaltenen Straßenkarte aus dem 13. Jahrhundert zurückgibt Matthieu Poux an, Professor für römische und gallo-römische Archäologie an der Universität Lyon 2. Wir nennen es die Peuinger-Tabelle und finden auf dieser Karte die lateinische Erwähnung „Lugdunum caput Galliarum“ (Lugdunum am Anfang der Anmerkung des Herausgebers der Gallier)..

„Was andere Historiker kürzlich gezeigt haben, ist, dass diese Erwähnung keineswegs darauf hindeutet, dass Lyon die Hauptstadt Galliens war, sondern dass es sich an der Spitze des Straßennetzes Galliens befand. Es handelt sich lediglich um einen geografischen und straßenbezogenen Hinweis.“schließt der Archäologe, Autor zahlreicher Ausgrabungen in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Wir können daher weiterhin von „Lyon, der Hauptstadt Galliens“ sprechen, aber es ist falsch zu glauben, dass die Lyoner über alles herrschten, was später zu Frankreich, Belgien und der Schweiz werden sollte.

-

PREV Legault erwägt die Festlegung eines Mindestalters für „virtuelle Pusher“
NEXT Ein Tag der Sensibilisierung für den Lot und seine Umgebung, einen zentralen Wasserlauf der Stadt Mende