KWE-Festival! 2024: Das Stück „Manikanetish“ wird in Quebec aufgeführt

KWE-Festival! 2024: Das Stück „Manikanetish“ wird in Quebec aufgeführt
KWE-Festival! 2024: Das Stück „Manikanetish“ wird in Quebec aufgeführt
-

Das KWE-Festival! „Meeting the Indigenous Peoples“ ist mit der Einführung des Stücks ein großer Schlag Manikanetischadaptiert nach dem Roman von Innue Naomi Fontaine, in Quebec, für eine besondere Aufführung.

Letztes Jahr, fast an diesem Datum, Manikanetisch war das erste Stück in der Geschichte des Théâtre Duceppe in Montreal, das sich mit der indigenen Realität befasste. Das Stück war während seines Aufführungsmonats und danach während seiner Quebec-Tournee ein großer Erfolg. Jetzt kommt sie am 15. Juni mit derselben 100 % einheimischen Besetzung im Rahmen des KWE-Festivals in die Salle Albert-Rousseau.

„Es ist wirklich eine besondere und exklusive Aufführung, denn das Stück wurde noch nie zuvor in Quebec aufgeführt“, freut sich die Generaldirektorin des Festivals, Mélanie Vincent, zusammen mit Le Journal. „Es gibt immer noch viele Vorurteile über die Realität indigener Völker, und dieses Stück ist eine großartige Möglichkeit, sie zu beseitigen“, erklärt sie.

Das Stück, das nach dem Roman der Autorin Naomi Fontaine benannt ist, erzählt die Geschichte von Yammie, einer Innu-Lehrerin, die Quebec City verlässt, um sich in ihrer Heimatgemeinde Uashat mak Mani-utenam an der Nordküste niederzulassen. Durch die Erzählung ihrer Erfahrungen schildert Yammie die Realität junger Menschen in ihrer Gemeinde und die Mittel, die sie ergreift, um ihnen dabei zu helfen, in ihrer Identität und Kultur aufzublühen.

Eine neue Website für das Grand Spectacle

Das Grand Spectacle KWE!, das am 21. Juni im Rahmen des Nationalen Tages der indigenen Völker präsentiert wird, findet dieses Jahr auf der Agora du Port de Québec statt. Im Jahr 2023, als die Veranstaltung am Place D’Youville stattfand, überraschte Serge Fiori das Publikum, indem er zum ersten Mal seit 35 Jahren wieder auf der Bühne sang. Begleitet von 11 indigenen Künstlern stimmte er gleich zweimal in den Chor des Erfolgs ein Ein Musiker unter vielenaus seiner Gruppe Harmonium.

Für diese Ausgabe präsentiert der Innu-Stargitarrist der Premiers Peuples, Ivan Boivin Flamand, Auszüge aus seinem ersten Soloalbum. Ihm folgen das Naskapi-Duo Violent Ground und der Atikamekw-Sänger Pako. Den Abschluss des Abends bildet Innu Shauit, Trägerin des Félix für das Album des Jahres in indigenen Sprachen im Jahr 2023.

Das KWE-Festival! Das Treffen indigener Völker findet vom 14. bis 16. Juni auf dem Place Jean-Béliveau statt. Die große KWE-Show! findet am 21. Juni auf der Agora du Port de Québec statt. Alle Aktivitäten im Zusammenhang mit diesen Veranstaltungen sind kostenlos, mit Ausnahme der Aufführung des Theaterstücks Manikanetish am 15. Juni in der Albert-Rousseau-Halle. Weitere Informationen finden Sie unter www.kwefest.com.

-

PREV „Innerhalb von 24 Stunden befinden sich 45 % der Menschen, die ins Krankenhaus kommen, nicht in einer Notsituation“: die Erinnerung des Krankenhauszentrums von Cannes
NEXT Demonstrationen am 1. Mai: 5.000 Menschen laut CGT in Grenoble, 400 in Bourgoin-Jallieu