Cindy Fabre: Dieser Grund drängt die Chefin von Miss, die Identität ihres Verlobten geheim zu halten

Cindy Fabre: Dieser Grund drängt die Chefin von Miss, die Identität ihres Verlobten geheim zu halten
Cindy Fabre: Dieser Grund drängt die Chefin von Miss, die Identität ihres Verlobten geheim zu halten
-

Cindy Fabre möchte, dass ihr Privatleben so bleibt. Die 2005 gewählte ehemalige Schönheitskönigin ist kein Schatz mehr. Nachdem sie sich in Jean-Marc, ihren langjährigen Weggefährten und Vater ihres Sohnes Elio, verliebt hatte, fand sie erneut die Liebe. Allerdings wollte die neue Chefin von Miss France nie die Identität der Person preisgeben, die ihr Leben teilt. Im vergangenen Dezember überraschte sie ihre Abonnenten insbesondere mit der Bekanntgabe ihrer Verlobung auf ihrem Instagram-Account. Diesen Mittwoch, den 1. Mai, steht es in den Kolumnen von Tele-Freizeit dass sie zu diesem Thema einige Vertraulichkeiten geäußert hat. „Seine Identität wird schnell bekannt werden“, Sie lachte, bevor sie fortfuhr: „Wir legen so viel von unserem Leben offen … „Miss France gehört zu den Franzosen, daher bieten wir ihnen von da an unser ganzes Leben an, für einige von klein auf.“ Aber wer teilt heute das Leben von Cindy Fabre?

Wenn Sie Teil des Miss-France-Komitees sind, bedeutet dies, dass Ihr Leben in den Medien enthüllt wird. Cindy Fabre ist sich dessen vollkommen bewusst und das ist auch der Grund, warum sie nicht alles preisgeben möchte. „Irgendwann setzen wir uns dem Urteil der Menschen aus, und wenn wir anfangen, unser Privatleben preiszugeben, erlauben wir diesen Menschen, ihre Meinung zu äußern.“vertraute sie, bevor sie fortfuhr: „Es braucht Zeit, um zu akzeptieren, dass die Leute über uns urteilen können.“ Die ehemalige Miss traf daher die Entscheidung, ihren kleinen Jungen nicht öffentlich bekannt zu machen, um ihn, aber auch den Mann, der ihr Leben teilt, zu schützen. Sie willigt jedoch ein, Enthüllungen über ihre Ehe zu machen. „Es ist für diesen Sommer!“ Sie verriet, bevor sie hinzufügte: „Zwischen dem Zeitpunkt der Ankündigung und dem festgelegten Datum vergingen sechs Monate!“

Cindy Fabre: „Ich war auf meinem Sofa…“

Zu ihrer Hochzeit schickte Cindy Fabre Einladungen an viele Miss France. „Sie haben alle einen sehr vollen Terminkalender, aber in wichtigen Momenten zählen sie natürlich in unserem Leben“, Sie sagte. Was den Wunsch betrifft, ihre Beziehung preiszugeben, gibt der Chef an „Habe das Foto gepostet, ohne zu ahnen, welche Auswirkungen es haben würde.“ Sie erinnert sich an einen Tag, an dem sie gute Laune hatte. „Ich saß auf meinem Sofa und fand das Foto hübsch … Ich sagte mir: ‚Ich werde es auf Instagram posten‘.“ Mir war nicht bewusst, dass ich einen weiteren Aspekt meines Lebens eröffnete und mich damit dem Urteil anderer aussetzteerklärte sie hinterher.

Im September 2022 formalisierte Cindy Fabre ihre Beziehung zu ihrer Partnerin. Sie hatte ein vom Flughafen aufgenommenes Video geteilt, in dem wir den Rücken eines Mannes sehen konnten. „Wenn Ihr Freund Sie überrascht, indem er Sie am Flughafen abholt“, schrieb sie mit einem kleinen blauen Herzen. Die Identität des letzteren wurde jedoch nicht bekannt gegeben. Einige Monate später verkündete die ehemalige Schönheitskönigin ihren Abonnenten, dass sie heiraten würde. Cindy Fabre hatte ein Schwarz-Weiß-Foto geteilt, auf dem wir sie sehr bewegt sehen konnten. Mit einer Kiste in der Hand schrieb sie in der Bildunterschrift einfach: „Ein Foto, ein Wort: JA!“.

Cindy Fabre: eine Frau, die ihrem Ex-Mann immer noch nahe steht

Trotz der Trennung stehen sich Cindy Fabre und Jean-Marc immer noch nahe. Aus ihrer Verbindung ging ein kleiner Junge hervor und es ist wichtig, dass die ehemalige Schönheitskönigin dabei ist. „Ich gehe von dem Grundsatz aus, dass wir Verantwortung haben und dass alles eine Frage der Organisation ist“sagte sie, bevor sie hinzufügte: „Mein Sohn, für den ich das gemeinsame Sorgerecht habe, versteht die Situation sehr gut, insbesondere meinen Job. Er nimmt es an und ist sehr stolz darauf.“ Obwohl Cindy Fabres Alltag nicht immer offensichtlich ist, gesteht sie, dass sie für Elio allgegenwärtig ist. „Wenn er bei den Miss-Wahlen dabei sein kann, kommt er! Und ich wecke immer wieder Erinnerungen an meine Reisen.“, schließt die Chefin von Miss France. Vor allem eine Mutter.

-

PREV ein Montois, der wegen Vergewaltigung einer Minderjährigen zu dreizehn Jahren Gefängnis verurteilt wurde
NEXT Wer sind die Mitglieder der Ehrengarde?