Künstlicher US-Hafen für Gaza-Hilfe zur Hälfte gebaut

Künstlicher US-Hafen für Gaza-Hilfe zur Hälfte gebaut
Künstlicher US-Hafen für Gaza-Hilfe zur Hälfte gebaut
-

(Washington) Der Bau des künstlichen und provisorischen Hafens durch das US-Militär, um mehr humanitäre Hilfe in den Gazastreifen zu liefern, ist mehr als zur Hälfte abgeschlossen, gab das US-Verteidigungsministerium am Mittwoch bekannt.


Gepostet um 15:32 Uhr.

Angesichts israelischer Blockaden bei der Lieferung von Hilfsgütern auf dem Landweg in den belagerten palästinensischen Gebieten und angesichts einer humanitären Katastrophe kündigte der amerikanische Präsident Joe Biden Anfang März die Einrichtung dieser Einrichtung an.

„Bis heute sind wir mit dem Hafen zu mehr als 50 Prozent fertig“, sagte Sabrina Singh, stellvertretende Sprecherin des Pentagons, gegenüber Reportern.

Dieser Hafen, dessen Baukosten voraussichtlich rund 320 Millionen US-Dollar betragen werden, wird nach Angaben der amerikanischen Behörden Anfang Mai in Betrieb gehen. Doch diese Initiative könne Landkonvois nicht ersetzen, warnte Washington.

Die Ankündigung erfolgt, während sich Außenminister Antony Blinken im Nahen Osten aufhält. Der Chef der amerikanischen Diplomatie besuchte am Mittwoch Kerem Shalom, einen Grenzübergang für humanitäre Hilfe von Israel in den Gazastreifen.

Am Tag zuvor hatte er in Jordanien von „echten und erheblichen Fortschritten“ bei der Zahl der Hilfslieferungen gesprochen, es gebe aber „noch viel zu tun“.

Ein hochrangiger Beamter der US-Regierung sagte letzte Woche, dass alle 2,2 Millionen Einwohner Gazas von Ernährungsunsicherheit betroffen seien.

Der Krieg brach am 7. Oktober aus, als Hamas-Kommandos aus dem Gazastreifen, einem damals unter strenger israelischer Blockade stehenden palästinensischen Gebiet, einen Angriff im Süden Israels verübten, bei dem laut AFP 1.170 Menschen, hauptsächlich Zivilisten, ums Leben kamen Bericht basierend auf offiziellen israelischen Daten.

Als Vergeltung startete Israel eine Offensive in dem Gebiet, bei der nach Angaben des Gesundheitsministeriums der in Gaza regierenden Hamas bisher 34.568 Menschen getötet wurden, überwiegend Zivilisten.

-

PREV Fahrpläne, Routen, Fahrer … alles, was Sie über die französischen Radmeisterschaften wissen müssen, die in La Manche stattfinden
NEXT Alkohol am Arbeitsplatz: Aufklärungstag am 23. Mai