Eine Parade am 1. Mai im Rhythmus der Trommeln in Fort-de-France

Eine Parade am 1. Mai im Rhythmus der Trommeln in Fort-de-France
Eine Parade am 1. Mai im Rhythmus der Trommeln in Fort-de-France
-

An diesem Mittwoch, dem 1. Mai, versammelten sich die Organisationen im Gewerkschaftshaus, bevor eine kurze Parade durch die Straßen der Innenstadt von Fort-de-France stattfand.

Diese Mobilisierung brachte Hunderte von Bürgern, Gewerkschaftern, Mitgliedern politischer Parteien, aber auch Familien zusammen.

Eine Sammlung aller Kämpfe

Sie marschierten im Rhythmus der Trommeln, um, wie jedes Jahr, ihre Kämpfe als Arbeiter zu bekräftigen.

Zu der Prozession kamen auch andere Kämpfe hinzu, wie der von Chlordecon, die Unterstützung für Palästina oder sogar die Ungleichheit der Geschlechter.

Für Philippe Pierre-Charles, Für den Generalsekretär des CDMT ist es normal, dass die Gewerkschaftsbewegung alle Kämpfe unterstützt.

Die Arbeiterbewegung unterstützt traditionell die Kämpfe aller Menschen. Die Interessen der Arbeitswelt werden nicht durch ein allgemeines Interesse im weiteren Sinne eingeschränkt. Arbeitnehmer haben eine Rolle in der Gesellschaft zu spielen. Es ist die Hauptkraft für die Produktion. Daher ist es normal, dass die Gewerkschaftsbewegung alle Kämpfe unterstützt: die Chlordecone-Frage, Frauen, Palästina. Und auch das Problem des Landes, der Unterdrückung. All dies sind Themen, die die Gewerkschaftswelt beschäftigen, und deshalb sind wir froh, dass diese Kräfte heute bei uns sind.

#French

-

PREV Ein Finale und ein Deathmatch. Für diese Stadt im Tarn steht ein verrückter Sportsonntag bevor
NEXT Keine medizinische Sterbehilfe für glückliche demente Menschen