Die Schweiz im Rampenlicht der Filmfestspiele von Cannes 2024

Die Schweiz im Rampenlicht der Filmfestspiele von Cannes 2024
Die Schweiz im Rampenlicht der Filmfestspiele von Cannes 2024
-

Weihe für die Schweiz, die Ehrengast am Filmmarkt der 77. Filmfestspiele von Cannes sein wird. So wird es vom 14. bis 22. Mai eine Konferenzreihe mit Vertretern der Schweizer Industrie des Locarno Festivals, der Schweizer Kinemathek und des Zurich Film Festival geben.

Außerhalb des Filmmarktes wird das Land auch mit zwei Filmen aus der Auswahl von Un Certain Regard vertreten sein, „The Shameless“ von Konstantin Bojanov und „The Trial of the Dog“ von Laetitia Dosch.

Darüber hinaus ist der Animationsfilm „Sauvages!“ von Claude Barras („Mein Leben als Zucchini“) wird in Cannes in einer Vorführung für junges Publikum präsentiert. Abschließend stellt Elena López Riera im Rahmen der Kritikerwoche in einer Sondervorführung ihren Kurzfilm „Las Novias del Sur“ vor. Dies ist eine spanische und schweizerische Koproduktion.

Beachten Sie, dass das Wallis letztes Jahr im Rampenlicht stand, da zu Ehren des Kantons ein besonderer Abend am Strand organisiert wurde. Zwischen Raclette und Aprikose wurden wir bedient. Vor allem, weil die Menschen in Cannes dachten, der Walliser sei ein Schauspieler. Erleben Sie diesen Moment noch einmal …

-

PREV Erneuerung der Luftflotte: Minister El Malick Ndiaye verkündet gute Nachrichten
NEXT Yvelines: Vor Roland-Garros kommt ein Weltstar des Tennis, um in seinem Namen Tennisplätze einzuweihen