Hedonista, musikalische Leidenschaft im Einklang

Hedonista, musikalische Leidenschaft im Einklang
Hedonista, musikalische Leidenschaft im Einklang
-

Seit fast zwei Jahren bringt Hedonista, was wörtlich „die Freude am Spielen ohne Leiden“ bedeutet, ehemalige Klarinettenschüler und ihren Ex-Lehrer aus Leidenschaft für Musik und dem Wunsch, dieses Glück mit der Öffentlichkeit zu teilen, zusammen.

Hedonista wurde im Juni 2022 gegründet und ist ein Ensemble aus 14 Amateurklarinettisten im Alter von 16 bis 69 Jahren, die meisten davon vom Interkommunalen Musikkonservatorium Jean Wiener in Saint-Dizier. Die Initiative zur Gründung dieser Gruppe ging von ehemaligen Schülern von Frau Fabert aus. „ Da unsere Musiklehrerin im Ruhestand ist, wollten wir die musikalische Bindung, die wir während unseres Klarinettenlehrgangs zu ihr aufgebaut hatten, aufrechterhalten. Die Gründung einer Gruppe würde es uns auch ermöglichen, unser Wissen zu festigen und unser Repertoire zu erweitern. Es blieb nur noch, sie davon zu überzeugen, die Führung zu übernehmen. » erinnert sich an eine Inspiration für das Projekt.

Nachdem die Hauptgruppe die Herausforderung angenommen hat, proben die Rohrblattinstrumente, getragen von einer gemeinsamen Energie, am Samstagmorgen mit Meisterschaft und Regelmäßigkeit, um hochwertige Musik zu produzieren. Die 1:30 Stunden dauernden Proben wechseln sich mit umfangreicheren Proben ab, die bis zu 5 Stunden dauern, am Tag vor dem Konzert. „ Sie ermöglichen es allen, im Zusammenhalt zu arbeiten, indem sie die Schwierigkeiten aufteilen und sich innerhalb der Gruppe so positionieren, dass die Stimme ihres Instruments mit den anderen artikuliert. » erklärt der Dirigent. Im Wechsel zwischen klassischen Standards und Kompositionen präsentiert Hedonista die gesamte Klangpalette der Klarinettenfamilie. Bei den verschiedenen Aufführungen, die in den kommenden Monaten geplant sind, kann das Publikum das Wohlbefinden und die positiven Emotionen, die Musik vermittelt, teilen. Das Ensemble würde sich über neue Mitglieder mit der gleichen Zielsetzung freuen. Ihr nächstes Konzert findet am Samstag, 13. April, um 18 Uhr in der Champaubert-Kirche statt.

-

PREV Mehr als 70 Geburten gefährdeter Arten in drei Monaten
NEXT Regenwarnung und Überschwemmungsüberwachung im Nordwesten Ontarios