Rund 600 Menschen versammelten sich in Angoulême zur Demonstration am 1. Mai – Angers Info

-
Illustrationsbild

In Angoulême, in der Charente, fand am 1. Mai eine Mobilisierung von 600 Menschen statt, die sich auf Aufruf der Gewerkschaft versammelten, um die Rechte der Arbeitnehmer zu verteidigen. Diese Mobilisierung findet im nationalen Kontext statt, wo auch mehrere Städte in Frankreich ähnliche Demonstrationen erlebt haben.

Nach Angaben der Gewerkschaften umfasste die Versammlung bis zu 800 Personen, während die Präfektur mit rund 300 Teilnehmern eine geringere Zahl angab. Trotz dieser statistischen Diskrepanzen ist eines sicher: Die Mobilisierung war deutlich geringer als im Vorjahr, als mehrere tausend Menschen durch die Straßen der Charente marschierten.

Laut - verlief die Mobilisierung zwischen den Demonstranten und der Polizei reibungslos, in einer festlichen und musikalischen Atmosphäre. Trotz des schlechten Wetters trotzten mehrere hundert Menschen dem Regen, um ihre Forderungen nach besseren Gehältern zu äußern und die Sparmaßnahmen anzuprangern.

-

PREV Die sonnigen Tage kommen zurück, auch Loisiparc…
NEXT Ricardo zur Rettung des Geoparks