Laval-Stadion. Bobichon, Ouaneh, Baudry und Ferhaoui in einer 19-köpfigen Gruppe Tango für Caen

-

Premiumartikel,
Für Abonnenten reserviert

Olivier Frapolli hat an diesem Donnerstag, dem 2. , die 19 Tango bekannt gegeben, die diesen Freitag, den 3. Mai in Caen (20 Uhr) am 36. Spieltag der Ligue 2 um einen Play-off-Platz kämpfen werden. Ryan Ferhaoui kehrt mehr als einer Verletzung nach einer Verletzung zurück ein Jahr Abwesenheit, als Bobichon und Ouaneh wieder der Gruppe beitreten. Baudry ist unsicher, ob er an der Reise teilnehmen wird.

Nach seiner Sperre ist Antonin Bobichon zurück in der Laval-Gruppe, um gegen Caen anzutreten. | JEAN-FRANÇOIS QUINEBÊCHE


Vollbild anzeigen


schließen

  • Nach seiner Sperre ist Antonin Bobichon zurück in der Laval-Gruppe, um gegen Caen anzutreten. | JEAN-FRANÇOIS QUINEBÊCHE

Für den Umzug von Stade Laval nach Caen (36e Spieltag der Ligue 2) nahm Olivier Frapolli beim 1:0- gegen Bordeaux drei Änderungen im Kader vor. Innenverteidiger Djibril Diaw ist der einzige Starter vom letzten Samstag, der die Gruppe verlässt, da er nach einer Häufung gelber Karten in der Ligue 2 gesperrt ist. Marvin Baudry wird als ungewiss angekündigt und wird mit von der Partie sein und könnte in der Nachhut des Tangotrainings starten, verstärkt durch. ..

-

PREV Eine Verfolgungsjagd artet in einer gewalttätigen Auseinandersetzung aus
NEXT „Arzt in Mayotte zu sein bedeutet, sich nützlich, unterstützt und geliebt zu fühlen, was heutzutage selten vorkommt! »