Brut bereitet sich auf die Filmfestspiele von Cannes 2024 vor – Bild

Brut bereitet sich auf die Filmfestspiele von Cannes 2024 vor – Bild
Brut bereitet sich auf die Filmfestspiele von Cannes 2024 vor – Bild
-

Die Brut-Medien mobilisieren für die 77e Ausgabe der Filmfestspiele von Cannes, die vom 14. bis 25. Mai stattfinden. Als exklusiver Medienpartner von France Télévisions stellt Brut sein Redaktionssystem für das wichtige Kinoereignis vor. „Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den jungen Persönlichkeiten, die das Kino von heute und morgen gestalten.“ Zu diesem Anlass startet Brut zwei neue Kurzformate: „Was schauen wir uns an?“ mit Filmempfehlungen, die mit Festivalnachrichten verknüpft sind, und „Ask Cannes“, wo Nutzer die offizielle Auswahl mit der Redaktion besprechen können.

Die Eröffnungs- und Abschlusszeremonie wird live auf allen digitalen Plattformen übertragen. Die Live-Übertragung wird jeden Tag auf den Märschen, Fototerminen und Pressekonferenzen des Festivals fortgesetzt. Jeden Abend um 20 Uhr präsentiert Cannelle Sabourin die Neuigkeiten der Veranstaltung durch. Im Rahmen einer Partnerschaft mit TikTok wird sein Kollege Augustin Trapenard täglich ein langes Interview mit Festivalgästen geben.

Die Instagram-Story von Brut wird ausschließlich dem Event gewidmet sein, während auf Snapchat täglich eine eigene Show geplant ist. „Für die verschiedenen digitalen Plattformen werden spezifische Formate entwickelt, die die Nutzungen ihrer Nutzer berücksichtigen“, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

-

PREV Wer gewinnt den ersten Deux-Sèvres-Puckpokal aus Gusseisen?
NEXT PMU – Ankunft des Quintés am Freitag, 17. Mai, in Paris-Vincennes: Favorit von Iton überrascht angenehm.