Die Society of Old Grenadiers feiert ihr 275-jähriges Bestehen mit einer Parade

Die Society of Old Grenadiers feiert ihr 275-jähriges Bestehen mit einer Parade
Die Society of Old Grenadiers feiert ihr 275-jähriges Bestehen mit einer Parade
-

Die Society of Old Grenadiers feiert ihr 275-jähriges Bestehen mit einer Parade. 800 Menschen und 70 Pferde werden an diesem Samstag ab 14 Uhr durch die Straßen der Stadt ziehen. Eine Prozession, die Sie live auf dem Léman Bleu verfolgen können.

In Uniform und in Begleitung seiner Wache in Anwesenheit zweier Pioniere kehrt der Kompaniechef Georges Abbondioli auf den Weg zurück, den die Vieux-Grenadiere eingeschlagen haben. Das Unternehmen wurde im Oktober 1749 gegründet und feiert an diesem Wochenende sein 275-jähriges Jubiläum. „Die Veranstaltung ist eine tolle Visitenkarte für das Unternehmen, aber auch für alle historischen Truppen und Musikschulen, die mit uns paradieren werden“, betont der Kommandant.

Historisch gesehen entstanden die Vieux-Grenadiere zu einer Zeit, als diese Art patriotischer Gesellschaft verpönt war. Sie musste sich zeitweise sogar verstecken und kam fast zum Verschwinden, als sie nur noch sieben Mitglieder umfasste. Heute zählen die Vieux-Grenadiere von Genf mehr als 1.000 Mitglieder in ihren Reihen.

Heimat, Familie, Freundschaft

Das Motto des Unternehmens lautet vielsagend: „Heimat, Familie, Freundschaft“. Drei Werte, die wir mit Stolz tragen: „Die Heimat ist etwas sehr Wichtiges für uns, natürlich Familie und Freundschaft, es ist der Zement unserer Gesellschaft“, erklärt Kommandant Georges Abbondioli.

Am Samstag zwischen 14:00 und 15:30 Uhr wird die Prozession in den Straßen von Genf und live auf dem Léman Bleu zu erleben sein. Der Marsch endet mit dem legendären Kommandantenfondue, bei dem jeder sein eigenes Fondue in lebensgroßer Form zubereitet.

#Swiss

-

PREV Syngenta hat den Streit mit Bern über Fungizide abgewiesen
NEXT Musikfestival in Yvelines (78): gute Angebote für 2024