(Video) Römische Tage von Nîmes: Letzte Anpassungen vor der großen Premiere diesen Freitag! – Nachricht

-

Wenige Stunden vor der lang erwarteten Eröffnung der Show „Germanicus und der Zorn der Barbaren“ in den majestätischen Arenen von Nîmes ist die Spannung auf ihrem Höhepunkt. Ein visueller Blick hinter die Kulissen dieser letzten Vorbereitungen!

Mehrere Monate lang hat eine Armee von Handwerkern und Künstlern hart an der neuen Ausstellung „Die Tage des Römischen Reiches von Nîmes“ gearbeitet.

Vom Szenario bis zu den Bühnenbildern und Kostümen wird jedes Detail sorgfältig verfeinert, um ein unvergessliches, immersives Erlebnis zu bieten. Inspiriert von einem historischen Ereignis, das tatsächlich im Jahr 122 n. Chr. in Nîmes stattfand, nämlich der triumphalen Ankunft von Kaiser Hadrian, der zu Ehren seiner Adoptivmutter Plotina kam, zielt diese Rekonstruktion darauf ab, diese glorreichen Momente der antiken Geschichte wieder zum Leben zu erwecken.

Deshalb bereiten sich die Arenen in diesem Geist des Feierns und des historischen Wiederaufbaus auf die Ausrichtung der Feierlichkeiten vor, wie sie es vor Jahrhunderten getan haben. „Wir wissen, dass damals anlässlich der Ankunft einer wichtigen Persönlichkeit wie Kaiser Hadrian Feste und Spiele im Amphitheater. Die Idee ist also, diese Arenen wieder zum Leben zu erwecken! », Bezeugte vor ein paar Wochen unseren Titel Éric Dars, Co-Autor der Show.

Daher begnügt sich die Show „Germanicus und der barbarische Zorn“ nicht mit einer einfachen Theateraufführung, sondern ist Teil eines umfassenderen Ansatzes zur Bewahrung und Förderung des historischen und kulturellen Erbes der Region. Durch die Nachbildung dieser unvergesslichen Ereignisse hoffen die Organisatoren, den Zuschauern ein einzigartiges Erlebnis zu bieten und sie buchstäblich durch die Zeit zu transportieren, um die Pracht der Antike noch einmal zu erleben.

600 Reenactors aus ganz Europa

Es ist also Zeit für die letzten Anpassungen und die Spannung unter den Teilnehmern ist zweifellos auf ihrem Höhepunkt. Die 600 Reenactors aus ganz Europa bereiten sich darauf vor, die entscheidenden Momente der Geschichte vor unseren staunenden Augen wieder zum Leben zu erwecken und verkörpern mit Leidenschaft und Hingabe die Helden und Antagonisten dieses legendären Epos. Begleitet von rund hundert Ministri aus den Arenen von Nîmes versprechen sie eine atemberaubende Show, die Action, Emotion und Spannung zum größten Vergnügen der Zuschauer vereint.

Trotz des Regens ist es Zeit für die Proben! © AV

Kurz gesagt, die Römertage von Nîmes versprechen ein großes kulturelles Ereignis zu werden, das Unterhaltung und Bildung in einem außergewöhnlichen, geschichtsträchtigen Rahmen vereint. Eine einzigartige Gelegenheit, in das Herz der Antike einzutauchen, sich vom Rhythmus epischer Schlachten mitreißen zu lassen und den Reichtum des römischen Erbes in all seiner Pracht zu feiern!

Es wird zweifellos Action geben! © AV

horse_Germanicus.jpg

Pferde, 600 Darsteller, Bühnenbilder und Kostüme. Die Show verspricht grandios zu werden! © AV

Lesen Sie auch:

(Video) Tauchen Sie ein in das Herz der Römerzeit von Nîmes: Entdecken Sie „Germanicus und den barbarischen Zorn“

-

PREV Wie in Roscanvel installiert der Hafen von Lanvéoc mehr ökologische Liegeplätze
NEXT Die Straße zwischen Rennes und Angers war einen Monat lang wegen Arbeiten gesperrt