Véronique Claveau wird Céline Dion im Musical „Titanique“ spielen

Véronique Claveau wird Céline Dion im Musical „Titanique“ spielen
Véronique Claveau wird Céline Dion im Musical „Titanique“ spielen
-

Véronique Claveau wird einen Traum verwirklichen, indem sie Céline Dion in der kanadischen Version des Musicals spielt Titanic.

Wir wissen, dass die Sängerin die Quebecer Diva oft porträtiert hat, insbesondere in Tschüss und in der Sendung Bis nächste Woche von ICI Première, aber dieses Mal wird sie mit einer ausschließlich lokalen Besetzung im Segal Centre for Performing Arts in Montreal auf der Bühne stehen.

>

>

Ben Pelosse / JdeM

„Ich hatte oft die Gelegenheit, Céline Dion in verschiedenen Sketch-Projekten zu spielen. Aber die Quebecer Ikone in einer echten Musikkomödie zu verkörpern, ist eine echte Ehre, besonders in einer so urkomischen Show wie dieser“, betonte Véronique Claveau in einer Pressemitteilung.

Das englische Theater hat programmiert Titanic vom 27. Oktober bis 24. November, kanadische Premiere.

Lediglich die Teilnahme von Véronique Claveau wurde am Donnerstag bei der Bekanntgabe der Programmierung des Segal Center für 2024-2025 bekannt gegeben. Die weiteren 13 Mitglieder werden in Kürze bekannt gegeben.

Titanic wurde erstmals am Broadway von Eva Price produziert. Die kanadische Version, die vom 5. Dezember bis 12. Januar 2025 auch in Toronto präsentiert wird, ist eine Produktion des Segal Centre und Mirvish Productions, Toronto, im Rahmen einer Vereinbarung mit Maximum Entertainment Productions.

„Es ist eine große Freude zu segeln Titanic nach Quebec, Célines Heimatland, dank der Begeisterung und Fachkenntnis meiner Partner im Segal Centre und Mirvish Productions. Es ist offensichtlich, dass die ganze Welt Céline verehrt, aber ich weiß, wie viel mehr sie dem kanadischen Volk bedeutet. Es gehört Ihnen in ganz besonderer Weise und diese persönliche Verbindung möchte ich Ihnen auf der Bühne ganz konkret und bedeutungsvoll vermitteln. Es wird eine der größten Ehre meiner Karriere sein, mit einem solchen Unterfangen betraut zu werden. Letzten Frühling verbrachte ich mehrere Tage in Montreal und Toronto, um Talente aus ganz Kanada vorzuspielen, und ich muss zugeben, dass ich völlig überwältigt war“, sagte Regisseur Tye Blue.

-

PREV Beschlagnahmung, Folter und Lösegeldforderung: In Rabat wurde ein Netzwerk zerschlagen
NEXT Der Drogenboss Mehdi Boulenouane wurde in Seine-Saint-Denis mehrfach erschossen