Tod von Nahel in Nanterre: Am Sonntag, 5. 2024, findet eine Rekonstruktion statt

Tod von Nahel in Nanterre: Am Sonntag, 5. 2024, findet eine Rekonstruktion statt
Descriptive text here
-

Der wegen vorsätzlicher Tötung angeklagte Polizist und seine anwesenden Kollegen, Zeugen… „Zum ersten Mal werden alle Beteiligten mit ihrer Aussage am Tatort konfrontiert, es ist kraftvoller Moment“betont Nabil Boudi, Anwalt von Nahels .

Die Verbreitung eines Videos in sozialen Netzwerken, das zeigt, wie ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle aus nächster Nähe auf den 17-Jährigen schießt, führte zu mehreren Nächten gewaltsamer Ausschreitungen.

Eine Milliarde Euro Schaden

Angaben des Senats haben in ganz Brände in öffentlichen Gebäuden und Infrastruktur oder Plünderungen von Geschäften Schäden in Höhe von einer Milliarde Euro verursacht.

In Nanterre, unweit des Kreisverkehrs, an dem Nahel getötet wurde und an dem der Wiederaufbau stattfinden wird, sind von einigen Gebäuden noch Spuren zu sehen.

Bei den Ermittlungen zum Tod Nahels, der zum Symbol der Polizeigewaltdebatte geworden ist, muss insbesondere geklärt werden, ob der Einsatz der Schusswaffe rechtmäßig war.

Eine erste Version der Polizei, wonach der Teenager auf den Biker zugelaufen sei, wurde durch das in sozialen Netzwerken verbreitete Video des Geschehens schnell widerlegt.

Polizist freigelassen

Fünf Monate lang saß der für die Schießerei verantwortliche Polizist Florian M., zum Tatzeitpunkt 38 ​​ alt, in Untersuchungshaft.

Doch im November wurde er auf mehrfache Bitte seines Anwalts freigelassen und unter richterliche Aufsicht gestellt.

Die Richter, die über seine Freilassung entschieden, erkannten, dass er noch existierte „Diskrepanzen zwischen den verschiedenen angegebenen Versionen“aber das „Das Risiko einer Beratung“ Jetzt erschien, „in dieser Konfiguration weniger bedeutsam“ Und „kann die Fortsetzung der Untersuchungshaft auf dieser Grundlage nicht rechtfertigen“.

„Die gerichtlichen Informationen sind fortgeschritten“, Die Zivilparteien und die beiden Polizisten seien befragt worden, gaben die Richter an.

Darauf weisen sie auch hin „Wenn die Störung der öffentlichen Ordnung fortbesteht“, „ist sie geringer als zum Zeitpunkt der Unterbringung in Untersuchungshaft“.

Nach der Freilassung von Florian M. rief Mounia, Nahels Mutter, die ihn allein großzog, zu einer Kundgebung auf, an der einige Hundert Menschen friedlich teilnahmen.

„Ein Polizist tötet ein arabisches oder schwarzes Kind, wird Millionär, verlässt das Gefängnis und trifft sich über die Feiertage friedlich mit seiner .“ Sie beklagte sich in einem Video und bezog sich dabei auf die Spende, die mehr als 1,6 Millionen Euro zur Unterstützung der Familie des Polizisten gesammelt hatte.

„Sie ist sehr gestresst, das weckt schlechte Erinnerungen“schätzt Me Boudi, seinen Anwalt.

Der Anwalt von Florian M. reagierte nicht auf die Anfragen von AFP.


#French

-

PREV Musettenball, Riesengänsespiel und ungewöhnliche Besuche zur Museumsnacht im Norden – Pas-de-Calais
NEXT 7 km für ein grandioses Finale in Amiens