Fußball. In Angers lockt der Sprint zum Aufstieg keine Menschenmassen an

-

Premiumartikel,
Für Abonnenten reserviert

Trotz der Bedeutung des Spiels gegen Pau wird das Raymond-Kopa-Stadion an diesem Freitag, dem 3. Mai (20 Uhr), dem 36. Spieltag der Ligue 2, noch lange nicht voll sein und die Jean-Bouin-Tribüne bleibt geschlossen.

Der Jean-Bouin-Stand, hier im Hintergrund, bleibt an diesem Freitagabend noch geschlossen. | JOSSELIN CLAIR


Vollbild anzeigen


schließen

  • Der Jean-Bouin-Stand, hier im Hintergrund, bleibt an diesem Freitagabend noch geschlossen. | JOSSELIN CLAIR

Stagnation trotz der Herausforderung

Nach einem Sommer, der die Desillusionierung der Angevin-Öffentlichkeit gegenüber ihrem Verein noch deutlicher zum Ausdruck brachte, führten die ersten guten Ergebnisse im Verlauf des Herbstes dazu, dass einige der Enttäuschten nach Raymond-Kopa zurückkehrten. Der SCO verzeichnet somit durchschnittlich 9.000 Zuschauer, verstärkt durch die Empfänge von Saint-Etienne (15.662) und Laval (16.785) in der zweiten Saisonhälfte. Die einzigen zwei Treffen, bei denen der Jean-Bouin-Stand geöffnet war. Gegen zwei einzigartige Gegner anzutreten, die das Publikum anzogen… mehr als nur die Herausforderungen am Ende der Saison. Im Jahr 2024 hat außer Sainté und Laval kein Publikum in Kopa die 10.000-Marke überschritten.

-

PREV Eishockey-Weltmeisterschaft | Kanada besiegt die Schweiz mit 3:2 und bleibt ungeschlagen
NEXT Camirand gewinnt zum Jahresauftakt, Dumoulin wird Dritter