NÎMES Der ESBN-Verein hat Projekte im Kopf

NÎMES Der ESBN-Verein hat Projekte im Kopf
NÎMES Der ESBN-Verein hat Projekte im Kopf
-

Elan sportif de boxe Nîmes (ESBN) besteht seit 2014. Der von Marine Mornet-Achmakkadour, dreimalige französische Meister im Kickboxen, gegründete Verein bietet Kurse für Männer, Frauen und Kinder an. Während der Schulferien wurde ein Multisportkurs für 26 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren angeboten.

Bogenschießen, Tischtennis, Badminton, Trampolin, Boxen, Klettern, Laufen und Radfahren, Sportkurse und andere – das Ziel bestand darin, jungen Menschen das Erlernen verschiedener Sportarten zu ermöglichen, aber auch aus ihrer Routine herauszukommen und für einige ihrer Konsolenspiele zu spielen Sich bewegen und teilen und dabei Spaß haben.

„Wir sind in Mas de Mingue, in der Gegend von Grézan und in Valdegour tätig. Wir haben keinen festen Raum.“, erklärt Youssef Achmakkadour, Trainer des Vereins. Für die Osterfeiertage sind die Ergebnisse mehr als positiv: „Die Kinder fühlten sich erfüllt, sie wollten über sich hinauswachsen und das stärkte die Bindung zwischen ihnen.“, kommentiert er. Auch Eltern haben die positiven Auswirkungen gesehen.

Für das nächste Schuljahr hat ESBN drei Eltern-Kind-Multisport-Slots am selben Ort und zur gleichen Zeit geplant: „Kinder auf der Suche nach sich selbst können mehrere Sportarten ausprobieren, die wir alle sechs Wochen wechseln werden. Der Mehrwert wäre auch, Kinder im Kindergarten willkommen zu heißen, die an motorischen Fähigkeiten, verbunden mit Sport, arbeiten könnten.“ Entwicklung”entwickelt Youssef.

-

PREV In der Vendée veröffentlichte er den ersten Reiseführer, der die Poitevin-Sümpfe per Kanu und Kajak entdeckte.
NEXT Besorgniserregendes Verschwinden im Norden: Die Gendarmerie startet einen Zeugenaufruf