Ein Brand in einer Tiefgarage am Etang Z’abricot

Ein Brand in einer Tiefgarage am Etang Z’abricot
Ein Brand in einer Tiefgarage am Etang Z’abricot
-

Heute Morgen gegen 4:30 Uhr brach in einem Wohnhaus in Etang Z’abricot (Fort-de-France) ein Fahrzeugbrand aus. Nach unseren Informationen ereignete sich der Brand in einer Tiefgarage der Residenz „Terraces de la Marina“, die vom Vermieter Semsamar verwaltet wird.

Das Gebäude, in dem rund hundert Wohnungen untergebracht sind, wurde von der Feuerwehr evakuiert. Einige Bewohner wurden um 5 Uhr morgens von Männern des Territorial Fire and Rescue Service (STIS) geweckt, die an ihre Türen klopften.

StephanieSie wurde um 4:30 Uhr geweckt, weil ihre Klimaanlage ausgefallen war und nicht mehr funktionierte.

Als ich ins Treppenhaus hinunterging, war es bereits voller Rauch. Den Feuerwehrleuten und Polizisten fielen mehrere Mängel auf: kein Brandmelder, kein Evakuierungsplan. Wenn nicht sofort jemand angerufen hätte, hätte es noch viel schlimmer kommen können.

Etwa zwanzig Feuerwehrleute wurden mobilisiert und konnten den Brand unter Kontrolle bringen.

Unbequeme Leute

Es gab keine Verletzten, mehrere Personen erlitten jedoch Unannehmlichkeiten. Um 7 Uhr morgens waren Feuerwehr und Polizei noch vor Ort.

Rund 200 Menschen mussten dringend ihre Häuser verlassen, teils im Schlafanzug und warteten auf der Straße, ob sie in ihre Wohnung zurückkehren können oder nicht.

Vor Ort bestätigten mehrere sehr verärgerte und noch immer erschütterte Bewohner die Schwierigkeiten mit ihrem Vermieter und einen schwierigen Dialog.

Das gesamte Gebiet wurde abgesperrt. Zur Brandursache wird eine polizeiliche Untersuchung eingeleitet.

√ Treten Sie unserem WhatsApp-Kanal RCI INFOS MARTINIQUE bei, um keine Neuigkeiten zu verpassen: Klicken Sie hier.

#French

-

PREV Wetter in Belgien an diesem Freitag: bewölkt und regnerisch
NEXT Wer möchte, dass Sie am 9. Juni für was stimmen? Hier ist die Tabelle