ein Monat Arbeit an der RD 1029 und eine große Umleitung in der Nähe von Poix-de-Picardie

-

Der Departementsrat der Somme wird mit den Reparaturarbeiten an der RD 1029 in der Nähe von Poix-de-Picardie beginnen. Eine einmonatige Arbeit, die zu erheblichen Verkehrsveränderungen führen wird.

Vom 6. Mai bis 7. Juni führt das Ministerium die Reparatur von RD 1029 für 1,4 Millionen Euro durch. Umfangreiche Arbeiten umfassen die Erstellung einer Regenwasserableitung, die Glättung der Fahrbahn, die Ausführung einer vollflächigen Bitumendeckschicht und die Erstellung von Bodenmarkierungen.

Um den Regenabfluss zu verbessern, werden entlang der Fahrbahn der RD 1029 Bordsteine ​​und Dachrinnen installiert. Diese Arbeiten werden tagsüber, vom 6. bis 10. Mai, unter Verkehrsbedingungen mit Markierung der Arbeitszone und Neutralisierung von Schlitzen durchgeführt Überholen und Geschwindigkeitsbegrenzung.“

erklärt die Abteilung

Während der Arbeiten wurde eine Umleitung eingerichtet

Ab dem 13. Mai werden die Arbeiten nachts zwischen 19 und 6 Uhr durchgeführt. Anschließend wird der Verkehr gestoppt und eine Umleitung eingerichtet. „Für alle Fahrzeuge in beiden Verkehrsrichtungen erfolgt die Umleitung über die RD 413, RD 138, RD 920, RD 901, RD 919 und RD 315 über die Gemeinden Taisnil, Frémontiers, Famechon, Blangy-sous-Poix. Poix-de-Picardie, Lachapelle, Thieulloy-la-Ville, Saint-Clair und Fouilloy (Oise).“

Visuelle Darstellung der von der Abteilung durchgeführten Umleitung.

Ab dem 16. Mai wird auch eine Route auf der A16 und der A29 zwischen Salouël/Saleux und Aumale (Seine-Maritime) eingerichtet.

Der Zugang auf der gesamten Baustelle ist gesperrt

Tagsüber wird der Verkehr mit Baustellenmarkierungen und -beschilderungen, der Neutralisierung von Überhollücken und dem einspurigen Verkehr mit Geschwindigkeitsbegrenzung wiederhergestellt. Die Zufahrt zur RD 1029 über die RD 189 und die RD 1901 bleibt vom 13. Mai bis zum Ende der Baustelle Tag und Nacht gesperrt“, gibt die Abteilung an.

Nachrichten in der Somme

Somme: Die Schutzengel misshandelter und gemarterter Windhunde waren in Moreuil anwesend

Somme: An diesem Donnerstagmorgen kam es auf der RD 934 zu einem tödlichen Unfall

Somme: In Roye fand vom 3. bis 5. Mai das Umweltfestival statt

Summe: 1,2,3 Schwimmen in 8 Becken. Mit Paris 2024, kostenloser Schwimmunterricht

Somme: In Ercheu wurde am 1. Mai von Feuerwehrleuten eine im Wasser schwimmende Leiche gefunden

Werbung für meine lokale Presse machenWerbung für meine lokale Presse machen

-

PREV Kaum in die HUG berufen, erhält Robert Mardini eine umstrittene Entschädigung vom IKRK – rts.ch
NEXT Ärmel. Loïc Renimel, der fast 30 Jahre lang am öffentlichen Leben beteiligt war, ist gestorben