Institutionen: Die bekräftigt ihr Engagement im Europarat

Institutionen: Die bekräftigt ihr Engagement im Europarat
Descriptive text here
-
Mit der Einreichung ihrer Kandidatur für das Amt des Generalsekretärs des Europarats bekräftige die ihren Willen, die Institution zu verteidigen, sagt Viola Amherd (Archiv).

ATS

Viola Amherd bekräftigt das Engagement der Schweiz im Europarat, der an diesem Sonntag sein 75-jähriges Bestehen feiert. Angesichts der aktuellen Zunahme autoritärer Tendenzen hält der Bundespräsident das Handeln dieser Organisation weiterhin für unerlässlich.

„Mit der Einreichung ihrer Kandidatur für das Amt des Generalsekretärs des Europarats bekräftigt die Schweiz ihren Willen, die Institution und damit ein friedliches, demokratisches und regelbasiertes zu verteidigen“, betont Viola Amherd in ihrer am Sonntag ausgestrahlten Botschaft Anlass des Europatages.

Der Europarat sei gegründet worden, um den Kontinent nach den Verwüstungen des Zweiten Weltkriegs erfolgreich wiederherzustellen, erinnert sich Frau Amherd. „Angesichts der Zunahme autoritärer Tendenzen ist ihr Handeln heute genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger als in der Vergangenheit“, fügt sie hinzu.

beko, ats


#Swiss

-

PREV Der algerische Botschafter gibt seine arabische Verantwortung im Sicherheitsrat zugunsten seiner Agenda zur Sahara in Caracas auf
NEXT Senkung der Lebenshaltungskosten im Senegal: Ousmane Sonko verrät die gezielten Lebensmittel