Charente Assizes: der Enkel, die Großmutter und das schreckliche Verbrechen im Hühnerstall

Charente Assizes: der Enkel, die Großmutter und das schreckliche Verbrechen im Hühnerstall
Charente Assizes: der Enkel, die Großmutter und das schreckliche Verbrechen im Hühnerstall
-

Die am Prozess beteiligten Zivilparteien, Arlette Mohars Tochter und ihre Kinder, werden versuchen zu verstehen, warum ihr Neffe und ihre Cousine diese barbarische und sinnlose Tat gegen ihre Großmutter begangen haben, eine Frau, die in Les Pins für ihr gesellschaftliches Engagement überaus respektiert wird. „Arlette war eine wichtige Persönlichkeit in der Stadt, sie war an der Schaffung der Wanderwege beteiligt. Sie war sich einig“, bestätigt Didier Sellier, der Bürgermeister, der inzwischen mit allgemeiner Zustimmung einen Anbau an das Gemeindehaus nach dem Rentner benannt hat.

-

PREV Staatsanwälte von New Brunswick erhalten Streikmandat
NEXT Wegen Brandstiftung angeklagt: Der Ex-Präsident von Sutton Quebec wird immer noch nicht freigelassen