Cantal. Die landwirtschaftliche Verdienstmedaille für Pierre Parra, verliehen an Saint-Julien-de-Jordanne

Cantal. Die landwirtschaftliche Verdienstmedaille für Pierre Parra, verliehen an Saint-Julien-de-Jordanne
Descriptive text here
-

Von Cantal-Redaktion
Veröffentlicht auf

5. 24. um 17:56 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie News Cantal

Es folgt dieses Ereignis die Nominierung des letzteren als Ritter für landwirtschaftliche Verdienste am 14. Juli 2023 Ministerialerlass. Ansatz, der auch auf Anregung seiner Kollegen initiiert wurde gewählt aus der Gemeinde.

Die Agrarwelt vereint

Zeremonie fand in einer warmen und freundlichen Atmosphäre statt und brachte ungefähr alle zusammen 50 GästeFreunde und , alle kamen, um zu feiern Exzellenz und Hingabe von diesem Galionsfigur der kantalen Agrarwelt.

Pierre Parra umgeben von seinen Kollegen und gewählten Amtsträgern. ©.

Die Reden

„Es ist mit Emotion und Stolz die wir heute hervorheben Arbeit und Leidenschaft von meinem Freund Pierre Parra seine Karriere und die Bedeutung seiner Rolle bei der Bewahrung von Traditionen und landwirtschaftliches von Cantal » , präzisierte Philippe Fabre.

„Ich grüße das und die verdiente Reise von Herrn Parra und gratuliert ihm zu seinem unermüdliches Engagement für die Anerkennung und Aufwertung von Rasse Saler auf dem Cantal und dem Staatsgebiet“, erklärte Vincent Descoeur, Stellvertreter, bevor er seine Medaille überreichte Pierre Parravor einer höchst bewegten Versammlung.

„Dieser Tag wird uns in Erinnerung bleiben ein Moment der Anerkennung und Feiern, um alle daran zu erinnern, wie wichtig es ist, zu unterstützen undErmutigen Sie unsere Landwirteechte der ländliche Entwicklung und die Vitalität unserer Landschaft“, schloss Laurent Buchaillat, Präfekt von Cantal.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.


#French

-

PREV VIDEO das Salzbergwerk Varangéville
NEXT Einäugige Ziege, tote blinde Stute…: 109 Tiere in schlechtem Zustand vor zwei Besitzern in Templeuve und Sambreville gerettet (Fotos)