Salles-d’Angles: Sie machen sich auf den Weg zur Mosel, um sich zu erinnern

Salles-d’Angles: Sie machen sich auf den Weg zur Mosel, um sich zu erinnern
Salles-d’Angles: Sie machen sich auf den Weg zur Mosel, um sich zu erinnern
-

An diesem Samstag, 3. Mai, zum 20e Zum Jubiläum wurde eine sportliche Razzia zwischen der Mannschaft von Salles d’Angles organisiert…

An diesem Samstag, 3. Mai, zum 20e Zum Jubiläum wurde eine sportliche Razzia zwischen dem Team von Salles d’Angles und der von Willerwald in der Mosel organisiert, die an die erste Razzia im Jahr 2004 anknüpfte und an der 10 Wanderer, 2 Radfahrer und 5 Führer teilnahmen, um die dort erreichte Leistung zu wiederholen Jahre zuvor.

Die Abreise erfolgte am 4. Mai von Salles-d’Angles mit Ankunft am 9. Mai in Willerwald an der Mosel. Die Verbindung der beiden Städte erfolgt in 6 Etappen bzw. 810 Kilometern. Wie ihre jeweilige Freundschaft, denn man muss bedenken, dass diese Freundschaft auf den Exodus des Zweiten Weltkriegs im September 1939 zurückgeht, als die Mosellaner in wenigen Minuten ihr Dorf verlassen mussten. Einige wurden in Salles-d’Angles willkommen geheißen. Diese schmerzhafte Zeit hinterließ Erinnerungen an unvergessliche Begegnungen. Es entstanden Paare, familiäre Bindungen entstanden. Die Jahre vergingen und im Jahr 1987 wurden die Verbindungen zwischen den beiden Dörfern wieder hergestellt. Besonders starke und solide Verbindungen finden seither alle zwei Jahre entweder in Willerwald oder in Salles-d’Angles statt.

#French

-

PREV 15 minderjährige Migranten in einem Altersheim in Deux-Sèvres untergebracht
NEXT Mit Pilzforschern