Von Vic nach Villeneuve und von Echez nach Lot

Von Vic nach Villeneuve und von Echez nach Lot
Von Vic nach Villeneuve und von Echez nach Lot
-

Eine Delegation von rund zwanzig Botschaftern des Accueil des Villes Françaises, AVF Vic, reiste im Rahmen eines Treffens von AVF-Freiwilligen aus Midi-Pyrénées nach Villeneuve-sur-Lot. Sicherlich ein landesweites Netzwerk, das bei der regionalen Umstrukturierung die „Midi-Pyrénées“ beibehalten hat, während die derzeit kontrollierte Appellation „Occitanie“ lautet, aber was macht das schon?

Die Hauptsache basiert auf den Missionen, den Zielen, den Zielen … Von einem Netzwerkverband und drei territorialen Ebenen: 250 lokale Verbände (AVF) in 250 Städten oder interkommunalen Territorien; 14 Regionalgewerkschaften (URAVF); 1 Nationale Union (UNAVF). Insgesamt sind es 56.000 Mitglieder, darunter 10.000 ausgebildete Freiwillige, die das beste Know-how bieten.

Das Treffen umfasste zweihundert Teilnehmer und ein Austauschprogramm rund um den Besuch der Stände anderer AVFs in Midi-Pyrénées sowie der lokalen Produzenten. Geselligkeit, Austausch, Entdeckungen, Tourismus, Freundschaft …

Auf dem Programm der nächsten Tage steht neben dem regulären Aktivitätenprogramm eine Einführung in die Erste Hilfe (IPS) durch die Dienste von La Croix Rouge des Hautes-Pyrénées, Mittwoch, 15. Mai, von 14:30 bis 16:30 Uhr Uhr; und Verkehrssicherheitstraining am 17. Mai.

Weitere Informationen finden Sie in den Räumlichkeiten in der Rue des Écoles 4 (außer während der Schulferien), montags von 14:30 bis 16:30 Uhr. Informationen unter 05 62 33 46 92 oder per E-Mail an avf.vicenbigorre@gmail. com und auf der Website avf.asso.fr/vic-en-bigorre/

#French

-

PREV In Mayotte seien 65 Cholera-Fälle registriert und 3.700 Menschen geimpft worden, sagt der Gesundheitsminister
NEXT Der olympische Traum, den Krieg zu vergessen