Bis zu 2 Meter Schnee, beeindruckende Bilder der wieder für den Verkehr freigegebenen Straße Col de la Cayolle

Bis zu 2 Meter Schnee, beeindruckende Bilder der wieder für den Verkehr freigegebenen Straße Col de la Cayolle
Bis zu 2 Meter Schnee, beeindruckende Bilder der wieder für den Verkehr freigegebenen Straße Col de la Cayolle
-

Vier Jahre, seit Philippe vom Refuge de la Cantonnière in Entraunes so viel Schnee gesehen hatte, besonders zu dieser Jahreszeit.

Aufgrund der Winterschließung von langen Monaten abgeschnitten, Der Zugang zum Col de la Cayolle ist wieder geöffnet In beiden Richtungen herrscht seit Dienstag, 7. Mai, Verkehrsbehinderung, teilte das Departement Alpes-Maritimes mit. Immer ein symbolischer Moment, der dieses Jahr drei Wochen später eintritt als 2023.

2 Meter Schnee am Straßenrand

Wenn Riviera-Automobile nun die Alpes-de-Haute-Provence erreichen können – und umgekehrt, erinnert uns die Landschaft dieses Passes auf einer Höhe von 2.324 Metern daran, dass der Winter und ein großer Teil des Frühlings großzügig an Schnee fielen.

Vor Ort säumen Schneewände die Fahrbahn in einer winterlichen Umgebung für den 8. Mai. „Teilweise bis zu 2 Meter hoch“, versichert Philippe, der die Straße nehmen konnte.

Schneewände grenzen die Passstraße ab. Foto Refuge de la Cantonnière.

Agenten, die „hart“ gearbeitet haben

„Die Straßenbeamten des Departements Alpes-Maritimes haben in den letzten Tagen hart daran gearbeitet, diesen Pass zu öffnen.“unterstrichen in einer Nachricht auf X Charles Ange Ginésy.

Das sieht auch der Departementratspräsident so „Gute Nachrichten für Touristen, die die Freuden der Berge und der umliegenden Gemeinden neu entdecken.“ ihre Aktivitäten wiederbeleben. Ein Punkt, der, wie wir in diesem Artikel erklärt haben, spaltet.

Im Herzen des Mercantour-Nationalparks, der ein Naturschutzgebiet sein soll, werden Radfahrer und Autofahrer absteigen.

Wachsamkeit bleibt in dieser winterlichen Umgebung unerlässlich. Foto Refuge de la Cantonnière.

Wenn die Straße „sauber“ ist, fordert Philippe sie dennoch auf, wachsam zu bleiben. Auf der Alpes-de-Haute-Provence-Seite sind die Arbeiten noch nicht abgeschlossen. Man muss vorsichtig sein und sich nicht überraschen lassen.“

-

PREV Gironde: Verkehr, Parken und Transport wegen des olympischen Feuers unterbrochen
NEXT in Scy-Chazelles, um alles über die Geschichte der Olympischen Flamme zu erfahren