Aveyron: Was ist das Alert Processing Center, das Anrufe an die Feuerwehrleute entgegennimmt?

Aveyron: Was ist das Alert Processing Center, das Anrufe an die Feuerwehrleute entgegennimmt?
Aveyron: Was ist das Alert Processing Center, das Anrufe an die Feuerwehrleute entgegennimmt?
-

Da die Feuerwehren und Rettungsdienste der verschiedenen Departements (SDIS) immer darauf bedacht sind, den Bewohnern eine bessere Reaktion zu bieten, arbeiten sie daran, ihre Ausrüstung zu verstärken.

So verstärkt beispielsweise das Aveyron SDIS im Sommer das Personal des Alert Processing Centers. „Wir werden von drei auf vier Operatoren für die Alarmbearbeitung umsteigen, gibt Kapitän Jordan Dieudonné an. Wir haben diese Notwendigkeit angesichts der Waldbrände und der Anzahl der Menschen, die für Outdoor-Aktivitäten in die Abteilung kommen, erkannt.“

Standort von Fahrzeugen und Opfern

Das Aveyron SDIS weist außerdem darauf hin, dass bei Einsätzen eine Fahrzeugverfolgung durchgeführt wird, die den Rettungsdiensten helfen kann, wenn die Adresse des Einsatzes schwer zu finden ist. CTA-Betreiber können aber auch die Personen geolokalisieren, die sie anrufen. „Wenn wir einen Anruf erhalten, wird die Rechnungsadresse angegeben. Wenn es zu Hause zu einem Unfall kommt, überprüfen wir einfach, ob die Adresse korrekt ist. fährt der Feuerwehrhauptmann fort. Bei Bedarf können wir aber auch einen Anruf vom Mobiltelefon aus lokalisieren, wenn die Person nicht genau angeben kann, wo sie sich gerade befindet.“ Dazu wird eine Nachricht an die Person verschickt, die dann für die Dauer des Eingriffs mit der Ortung einverstanden sein muss.

Es gibt Notfall-CTAs

Für den Fall, dass es in der Alarmierungszentrale zu einem Vorfall kommt, verfügen die Feuerwehrleute von Aveyron über eine Ausweichlösung. Tatsächlich ermöglicht ihnen die reduzierte Ausrüstung, ihre Mission fortzusetzen, indem sie Anrufe an einem anderen Ort entgegennehmen. „Wir wechseln dann zu einem eingeschränkten Service, da wir hier nicht über die gesamte Ausrüstung verfügen, aber dadurch können wir trotzdem einen qualitativ hochwertigen Service aufrechterhalten.“, präzisiert Kapitän Dieudonné. Der sogenannte „degradierte“ CTA wurde mehrmals im Jahr auf seine ordnungsgemäße Funktion getestet und beispielsweise beim Brand von Verrières im Juni 2022 im Rahmen dieser Übung eingesetzt.

Schließlich zielt eines der nächsten SDIS-Projekte darauf ab, die Software aller CTAs in Frankreich zu harmonisieren. Eine Möglichkeit, Alarme direkt zwischen den Diensten verschiedener Abteilungen übertragen zu können, beispielsweise bei einem Brand zwischen zwei Abteilungen, aber auch, um bei Bedarf „degradierte“ CTAs zu ersetzen.

-

PREV Es ist in Ihrer Nähe gewachsen
NEXT Dior Spa-Kreuzfahrt: Behandlungs- und Fitnesskreuzfahrten auf der Seine im Geiste der Olympischen Spiele 2024 in Paris