Die schlägt Norwegen und startet gut ins Turnier – rts.ch

Die schlägt Norwegen und startet gut ins Turnier – rts.ch
Descriptive text here
-

Die startete mit einem über Norwegen in die Weltmeisterschaft in Prag. Die Männer von Patrick Fischer gewannen mit 5:2.

Den ersten Treffer erzielte ein präziser Schuss von Sven Andrighetto, perfekt bedient von Nino Niederreiter. Wenige Minuten später mussten die Schweizer in der 15. Minute den Ausgleich durch Vikingstad hinnehmen.

Aber wenn Romain Löffel Roman Josi die Show „stahl“, indem er in der 25. Minute mit einem schönen Handgelenksschuss das 2:1 erzielte, war es der Kapitän der Nashville Predators, der Senteler in der 29. Minute das 3:1 bescherte. Die Schweiz vergrößerte dann dank Tristan Scherwey in der 34. Minute den Abstand. Nino Niederreiter fügte im dritten Drittel einen fünften Powerplay-Erfolg hinzu, während die Norweger im 59. Drittel auch mit einem Mann mehr einen Treffer erzielten.

Die Schweiz hat nun einen freien Tag, bevor sie am Sonntagabend um 20:20 Uhr gegen Österreich und am darauffolgenden Tag zur gleichen Zeit gegen Tschechien antritt. Beachten Sie, dass dieses Spiel vor 16.617 Zuschauern stattfand. Bei Bedarf ein Beweis dafür, dass die Tschechische Republik tatsächlich ein Eishockeyland ist.

ats/efas

#Swiss

-

PREV Seine-et-Marne: Dieses Strahlentherapiezentrum ist mit einem hochmodernen Gerät gegen Krebs ausgestattet
NEXT „Senegal steht am Rande einer Katastrophe…“