SENEGAL-RELEGIONEN / Pilgerfahrt: Ousmamne Sonko will „optimale Bedingungen“ für die Unterbringung und Verpflegung von Pilgern gewährleisten – senegalesische Presseagentur

-

Dakar, 10. Mai (APS) – Der Premierminister forderte die öffentlichen Dienste, die an den Vorbereitungen für die Pilgerreise Tausender Senegalesen nach Saudi-Arabien beteiligt waren, auf, ihnen „optimale Bedingungen“ für Unterkunft, Verpflegung und medizinische Versorgung zu bieten.

„Ich stelle ein [la] „Der Minister für afrikanische Integration und auswärtige Angelegenheiten wird dafür sorgen, dass den Pilgern sowohl in Mekka als auch in Mina optimale Unterbringungsbedingungen garantiert werden“, sagte Ousmane Sonko am Ende eines interministeriellen Treffens, das der Organisation von Pilgerfahrten zu den heiligen Stätten des Islam gewidmet war.

Laut einer Pressemitteilung des Büros des Premierministers empfahl Herr Sonko auch dem Minister für afrikanische Integration und auswärtige Angelegenheiten, Yacine Fall, „die Unterbringungsprobleme zu vermeiden“, mit denen senegalesische Pilger bei früheren Ausgaben der Pilgerfahrt auf saudischem Boden konfrontiert waren. insbesondere in Mina, einer der Etappen ihrer Reise.

Er forderte ihn auf, durch die Zusammenarbeit mit den saudischen Behörden „eine qualitativ hochwertige Verpflegung mit Unterstützung senegalesischer Dienstleister und eine optimale medizinische Überwachung“ sicherzustellen.

Der Regierungschef wollte, dass Frau Fall ihn „bis spätestens 15. Mai 2024 über die Maßnahmen informiert, die jeder private Reiseveranstalter ergriffen hat, um die strikte Erfüllung seiner Verpflichtungen gegenüber den von ihm betreuten Pilgern zu gewährleisten“.

Es wurde darum gebeten Minister für Infrastruktur, Land- und LuftverkehrMalick Ndiaye, um sicherzustellen, dass die nationale Fluggesellschaft Air Senegal und Flynas, ein saudisches Unternehmen, „geeignete Vorkehrungen treffen“, um den Transport von Pilgern unter „Respektierung des Flugplans“ sicherzustellen.

Der Premierminister teilte dies dem Generaldelegierten der Pilgerreise mit zu den heiligen Stätten des Islam ihm innerhalb von vier Monaten „einen Plan zur erheblichen Reduzierung des von den Pilgern für die nächste Pilgerfahrt nach Mekka zu zahlenden Finanzpakets“ vorzulegen.

SMD/ESF

-

PREV Strände von Noirmoutier-en-l’Ile Vendée. Meerwassertemperatur vom Samstag, 25. Mai 2024
NEXT Die Gendarmerie sucht in Pierrerue nach einem Vierzigjährigen