In Paris, Bordeaux, der Bretagne… An mehreren Orten in Frankreich wurden an diesem Freitag Nordlichter beobachtet

In Paris, Bordeaux, der Bretagne… An mehreren Orten in Frankreich wurden an diesem Freitag Nordlichter beobachtet
In Paris, Bordeaux, der Bretagne… An mehreren Orten in Frankreich wurden an diesem Freitag Nordlichter beobachtet
-

„Großartig“, „fabelhaft“, „unglaublich“ … Das Nordlicht wurde am Freitagabend an mehreren Orten in Frankreich beobachtet, wie aus zahlreichen in sozialen Netzwerken geteilten Veröffentlichungen hervorgeht. „In Frankreich gibt es ÜBERALL Nordlichter! Schauen Sie nach Norden! », lud den Astrophysiker Eric Lagadec auf X (ex-Twitter) ein. Internetnutzern zufolge war das Phänomen sogar in Paris sichtbar.

Nordlichter wurden auch in Bordeaux, Isère, Puy-de-Dôme und Yonne beobachtet.

Das Nordlicht lässt sich am einfachsten mit einer Kamera erkennen, Sturmjäger und Prognostiker erklären es https://twitter.com/Kevin_Fillin/status/1788981415855440136. Laut mehreren Internetnutzern waren sie an diesem Freitagabend aber auch mit bloßem Auge sichtbar, insbesondere am Mont Aigoual, in den Cevennen oder an der Côte d’Or.

Dieses Phänomen hängt mit einem Sonnensturm seltener Intensität zusammen, der an diesem Wochenende auf die Erde zusteuert. Ohne sich zum Ausmaß des potenziell vom Nordlicht betroffenen Gebiets zu äußern, luden Beamte des American Space Weather Prediction Center (SWPC) die Bewohner ein, hinauszugehen und Fotos zu machen. „Wenn Sie sich an einem Ort befinden, an dem es dunkel, wolkenlos und mit geringer Lichtverschmutzung ist, können Sie einige ziemlich beeindruckende Polarlichter sehen“, sagte SWPC-Wissenschaftler Rob Steenburgh. „Und das ist wirklich das Geschenk des Weltraumwetters.“

Wissenschaftlern zufolge wird der geomagnetische Sturm, der dieses Phänomen verursacht, voraussichtlich das ganze Wochenende über anhalten.

-

PREV Schweiz wegen Klima-Untätigkeit verurteilt: „unhaltbares“ Urteil
NEXT Europäer: Bardella startet den Countdown zum vorhergesagten Sieg in Perpignan: Nachrichten