Langon: Die in der Gironde einzigartige Orgel der Kirche Saint-Gervais ist für Besucher geöffnet

-

Von

Bernard Peyré

Veröffentlicht auf 11. Mai 2024 um 7:46 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie Le Républicain Sud-Gironde

Im Rahmen des „Tag der Orgel“, einer landesweiten Veranstaltung des Vereins Orgue en France, besteht die Möglichkeit, die Orgel der Kirche Saint-Gervais in Langon zu besichtigen, zu hören oder zu spielen (Gironde), am Sonntag, 12. Mai, von 15 bis 18 Uhr.

Aus Sicherheitsgründen müssen Kinder während der gesamten Dauer des Besuchs unter der Aufsicht ihrer Eltern bleiben.

Es wurde 1859 erbaut

Die große Orgel von Langon wurde 1859 vom berühmten Orgelbauer gebaut Aristide Cavaillé-Coll der auch prestigeträchtige Instrumente wie die von herstellte oder restaurierte Notre-Dame, Saint-Sulpice, La Madeleine, Saint-Denis um nur einige Pariser Instrumente zu nennen.

Über der Tastatur die Signatur „A.Cavaillé-Coll & Cie – Paris“. ©Bernard Peyré-Le Républicain Sud-Gironde

Er ist einzigartig in der Gironde denn es ist das einzige, das von Aristide Cavaillé-Coll geschaffen wurde. Es war ein Geschenk der Familie von Frau Gautier de Lahaut. Ursprünglich hatte das Instrument 16 Register auf zwei Manualen und Pedal. Ihr neugotisches Buffet in zwei Teilen gibt das westliche Rosettenfenster frei.

Die Orgel wurde Ende des 19. Jahrhunderts gewartete Jahrhundert von den Gebrüdern Magen Bordeaux. 1945 wurde die Orgel bei der Befreiung der Stadt durch einen Bombenangriff beschädigt.

Im Jahr 1965 wurde das Pesce-Haus von Pau (Pyrénées-Atlantiques) restaurierte das Instrument, vervollständigte die Geschichte und elektrisierte alle Übertragungen. Im rechten Gang wurde eine zweite Konsole eingebaut.

Das Instrument wurde komplett zerlegt und von 2006 bis 2009 restauriert vom Orgelbauer Bernard Cogez aus Tourcoing (Nord).

Videos: derzeit auf -
Die Cavaillé-Coll-Orgel in Langon (Gironde), die auf einer Empore im hinteren Teil des Kirchenschiffs untergebracht ist, wurde 1859 vom Pariser Orgelbauer Aristide Cavaillé-Coll gebaut. ©Bernard Peyré-Le Républicain Sud-Gironde
Die Tastatur der Langon-Orgel (Gironde).
Die Tastatur der Langon-Orgel (Gironde). ©Bernard Peyré-Le Républicain Sud-Gironde
Die Pfeifen und Orgel von Langon (Gironde).
Die Pfeifen der Orgel von Langon (Gironde). ©Bernard Peyré-Le Républicain Sud-Gironde

Im Cavaillé-Coll-Stil renoviert, Beibehaltung der OriginalrohreEs wurde am 14. Juni 2009 von Philippe Lefebvre, Titularorganist von Notre-Dame de Paris, eingeweiht.

Michel Dieu ist Titularorganist der Langon-Kirche. Er arbeitet mit den Vorstandsmitgliedern der AROL (Association pour le Rayonnement de l’Orgue de Langon) daran, die Orgel der Saint-Gervais-Kirche bekannt zu machen.

Es ist eine Sinfonieorgel

„Das Magische an diesem Instrument ist die Vielzahl der Klangpaletten, vom sanftesten bis zum kraftvollsten, erklärt er. Es gibt auch viele Arten von Orgeln: Es gibt symphonische Orgeln wie die von Langon oder Barockorgeln … und diese Vielfalt ermöglicht es, ein breites Spektrum an Repertoires zu spielen. »

Besichtigung der Orgel der Kirche Saint-Gervais in Langon, Sonntag, 12. Mai, von 15 bis 18 Uhr. Information : [email protected]

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV der Patriarch leugnete seine Gewalt
NEXT Europäer: Bardella startet den Countdown zum vorhergesagten Sieg in Perpignan: Nachrichten