Genervt von einem nächtlichen Lärm macht er eine Szene und empört die Polizei in Agen

Genervt von einem nächtlichen Lärm macht er eine Szene und empört die Polizei in Agen
Genervt von einem nächtlichen Lärm macht er eine Szene und empört die Polizei in Agen
-

das Essenzielle
Dieser Agenais provozierte und empörte die Polizeibeamten von Agen, bevor er bei seiner Verhaftung rebellierte. Er wurde in Gewahrsam genommen und dann freigelassen.

In der Nacht von Donnerstag, dem 9. Mai, auf Freitag, dem 10. Mai, gegen 1:40 Uhr, wurden die Polizeibeamten von Agen wegen einer Unruhe in der Rue Henri-Martin in der Nähe des Joseph-Chaumié-Kollegs gerufen.

Verärgert über den Lärm, der aus einer Wohnung auf der Straße drang, begann ein betrunkener junger Mann von 23 Jahren, sie heftig zu beleidigen. Als die Person, die der Polizei und den Justizbehörden nur sehr ungünstig bekannt war, sah, wie eine Patrouille nationaler Polizeibeamter am Tatort eintraf, begann sie, sie zu provozieren und zu beleidigen, bevor sie floh.

Den Beamten gelang es relativ schnell, ihn zu fassen. Doch die Bewohner der Wohnung, darunter auch der Bruder des Angeklagten, gingen auf die Straße und versuchten einzugreifen. Eine Menschenmenge verursachen. Auch die Stadtpolizei wurde hinzugezogen, um alle zu beruhigen.

Der Mann wurde schließlich festgenommen und in Gewahrsam genommen. Er wurde an diesem Freitag, dem 10. Mai, am späten Nachmittag der Staatsanwaltschaft von Agen vorgeführt, wegen Rebellion und Beleidigung von Amtsträgern.

#French

-

PREV Mehr als 200 Madelinots nehmen an einer stürmischen Gemeindesitzung teil
NEXT Kantinenmitarbeiter aus Creuse wurden in neuen Rezepten geschult, um das Egalim-Gesetz einzuhalten