Cotentin. 20 Jahre alt, dieser Skatepark könnte bald renoviert werden

Cotentin. 20 Jahre alt, dieser Skatepark könnte bald renoviert werden
Descriptive text here
-

Von

Leitartikel La Presse de la Manche

Veröffentlicht auf 11. Mai 2024 um 12:14 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie La Presse de la Manche

Während der Gemeinderat von Carentan-les-Marais (Manche), die Montag, 6. Mai 2024DER Skatepark und das Kenntnisse in der Wasserhygiene unter anderem wurden Themen besprochen.

Skatepark

Seit mindestens 20 Jahren installiert Städtisches Stadion von Carentan, der Skatepark braucht eine Verjüngung. Die von Maxime Périer, delegierter Jugendberater, vorgelegte Akte „und auf Antrag des Jugendrats schlägt die Stadt dies vor renovieren“.

Bereits in 2023 Mit jungen Beratern und einem Graffiti-Künstler wurde ein Fresko auf die umliegenden Wände gemalt, „doch die Installationen entsprechen nicht mehr den Erwartungen“.

Da sich diese Ausrüstung in der Nähe von Bildungseinrichtungen befindet, könnte die Nationale Sportagentur finanzielle Unterstützung leisten.

Maxime Périer (Gemeinderat)

DER kosten Die Arbeit wird auf geschätzt 51.850 € und könnte sein subventioniert bis zu 60 % von der National Sports Agency und 20 % von der DETR.

Der von der Stadt zu zahlende Restbetrag beträgt dann 10.480 €. „Wir möchten, dass es eine größere Größe hat und die Möglichkeit bietet, Skateboards, aber auch BMX, Roller und Rollerblades unterzubringen. Des Kurs für Anfänger und erfahrenere werden ebenfalls installiert. »

Stadtstadion in Saint-Côme-du-Mont

Das in einer früheren Sitzung vorgestellte Projekt „ist zu weit von a entfernt.“ Lehranstaltwird von der Nationalen Sportagentur nicht unterstützt werden können“, heißt es in der Mitteilung Bürgermeister. Andererseits wird der DETR-Zuschuss für 20 % des beantragt Menge an Arbeit .

Die Kosten belaufen sich auf 68.065 €, der Restbetrag wird von der Stadt 54.453 € getragen. André Perramant fordert „auch einen Stadtpark für Montmartin-en-Graignes, wo wir auch viele Kinder haben und ein Projekt bereits geprüft wurde“. Der Bürgermeister weist darauf hin, „dass ein Projekt dem Rat vorgelegt werden muss und geprüft werden kann“.

Videos: derzeit auf -

Kenntnisse in der Wasserhygiene

” Dort Gesetz sorgt für die Vermittlung von Wasser- und Sanitärkompetenzen an die 1ähm Januar 2026 zur EPCI oder zu einer übergemeinschaftlichen Gewerkschaft“, erklärt Lionel Levillain, stellvertretender Bürgermeister von Saint-Hilaire und Leiter der Kommission.

Dies betrifft die Produktion von Trinkwasser, seine Speicherung in Wassertürmen und die Verteilung sowie die kollektive und nicht-kollektive Abwasserentsorgung und die Bewirtschaftung des städtischen Regenwassers.

Lionel Levilain (stellvertretender Bürgermeister von Saint-Hilaire und Leiter der Kommission)

Es wurden mehrere Szenarien vorgeschlagen, „weil wir jetzt darüber nachdenken müssen, um das zu erreichen.“ Nähe wahrenum diese Dateien im Auge zu behalten.

Von unserer Korrespondentin Brigitte ACHER

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Haut-Jura. Ein Edelstein im Wert von 25.000 Euro wird ausgestellt und zum Verkauf angeboten
NEXT Europäer: Bardella startet den Countdown zum vorhergesagten Sieg in Perpignan: Nachrichten