Ein Dreier an der Spitze und eine Rekordbeteiligung

Ein Dreier an der Spitze und eine Rekordbeteiligung
Ein Dreier an der Spitze und eine Rekordbeteiligung
-

Und drei für die Boule Joyeuse Joisantine

Am Wochenende des 4. und 5. Mai fand in Auch die Triplet-Aufstiegsmeisterschaft der Gers statt. Von den 204 angemeldeten Teams waren 5 sympathische Teams anwesend. Zwei von ihnen schafften es am Samstag, den Tag zu überstehen, der erste, bestehend aus Doudou Lech, José Abela und Robert Laporte, verlor im Achtelfinale. Der zweite, bestehend aus Alain Ponsola, Christophe Ayral und Daniel Lasnaveres, verbrachte den Tag im Morgens konnte ab 14 Uhr das Viertelfinale beginnen, bei dem es um die Qualifikation für die Liga und einen Sieg gegen die Freunde von Panassac ging. Zu diesem Zeitpunkt des Wettbewerbs waren nur noch vier Teams für den Platz in der französischen Meisterschaft übrig, die im Halbfinale mit 13 zu 6 gegen Mauvezin gewannen.

Das beispiellose Finale, in dem das Team der „Quadras“ von Sauvetat gegen das Team der „Papys“ von Plaisance antrat, besiegelte den Enthusiasmus gegen den Pragmatismus, den die Plaisantins besser beherrschten des Finales mit einem Ergebnis von 13 zu 10 zu ihren Gunsten

Herzlichen Glückwunsch an Alain Ponsola, Christophe Ayral und Daniel Lasnaveres, die die Gers bei den französischen Meisterschaften in Castelnaudary am 13. und 14. Juli vertreten werden.

Dieses Wochenende

Der Plaisance-Club setzt seinen Schwung fort, da an diesem Wochenende die Meisterschaften der Occitanie-Meisterschaft stattfinden und zwei Mannschaften teilnehmen werden. Joel Falliero, Christophe Ayral und Patrice Corazza als Veteranen und Laurent Tonat, Florian und Laurent Lasnaveres als Drillinge in allen Kategorien.

Am Freitag, den 10. Mai, organisierte die Boule bleue Plaisantine zwei Wettbewerbe. Der herrliche Rahmen und der herzliche Empfang der Freiwilligen bewegten die Massen in Hautes Garonne, Hautes Pyreneés, Landes, Gironde, Pyrenées Atlantique und Gersois

Am Vormittag waren es 75 Spieler im Head-to-Head und am Nachmittag 84 Doppelspieler, eine Rekordbeteiligung für Plaisance

Ein großes Dankeschön an die Freiwilligen für diesen Tag, der von 7 Uhr morgens bis Mitternacht begann, ein wundervoller Tag voller guter Laune und Geselligkeit.

-

PREV Aurillac: diese Lehrer, die keine Gruppen auf „Niveau“ wollen
NEXT Donald Trump weigert sich, bei seinem Prozess auszusagen, wo die Debatten enden