Vier Tage, um das von einem Lastwagen zerstörte Gebäude auf Galt Ouest zu evakuieren

-

In dem Brief des Eigentümers des Gebäudes an der Ecke Galt West und Cabana Street gibt dieser an, dass der Abriss Anfang nächster Woche beginnen werde, da er beabsichtige, die Wohnungen zu zerstören, um die Räumlichkeiten zu renovieren und zu reparieren , Arbeiten und Verfahren, die bis zu zwei Jahre dauern können.

Denken Sie daran, dass eine polizeiliche Untersuchung im Gange ist, um die Ursachen des Unfalls und den Grund dafür zu ermitteln, warum der Fahrer seinen obligatorischen Halt offenbar nicht eingehalten hat, als er die Cabana Street hinauffuhr und Galt Ouest überquerte.

Der Eigentümer ging sogar so weit, ihnen zu raten, sich angesichts der Dauer des Prozesses eine neue Wohnung zu suchen, ohne „vor diesem Zeitraum eine Rückkehr zur Normalität garantieren zu können“.

>>>>>>

Der Sattelschlepper befand sich in dem Gebäude in der Galt Street West. (Archiv)

„Der Brief ist sehr nebulös“, sagt Nadia Curadeau, die Kisten füllte, während sie sich auf ihren unerwarteten Umzug vorbereitete. Angesichts seines Verhaltens in den letzten Wochen und Monaten riecht es nach Erneuerung. Der Eigentümer hat bereits Erhöhungen von 18 % und 23 % beantragt, die jedoch alle abgelehnt wurden, da er noch nie Renovierungsarbeiten an unseren Einheiten durchgeführt hat. Ich zahle 470 $ pro Monat und das werde ich nirgendwo anders finden. Zum Glück habe ich im Gegensatz zu anderen Mietern einen Plan B.“

„Für andere wird es weniger einfach sein!“

Der Mieter hat das Glück, in einem von einem Bekannten leerstehenden Haus wohnen zu können und hofft, in den kommenden Monaten Eigentümer einer Wohnung werden zu können.

>>>>>>

Der Fahrer des schweren Lkws versäumte es angeblich, seinen vorgeschriebenen Halt einzuhalten, als er die Cabana Street hinauffuhr und West Galt überquerte. (Maxime Picard/Archives La Tribune)

„Für andere wird es weniger einfach sein! Der Schock des Unfalls war für uns noch immer spürbar. Ich befand mich zum Zeitpunkt des Aufpralls in meiner Wohnung. Das ist alles sehr traurig. Was ich bedauere, ist die Art und Weise, wie die Angelegenheit gehandhabt wird, die Art und Weise, wie sie uns verdrängen. Nur vier Tage Zeit zu haben, um unsere Sachen abzuholen, ist Müll.“

Denken Sie daran, dass das Gebäude durch den Aufprall geschwächt wurde und Diesel aus dem Fahrzeug austrat, was die Mieter bereits dazu zwang, sich eine vorübergehende Unterkunft zu suchen, während sie auf Neuigkeiten warteten, um zu sehen, ob sie in ihr Gebäude zurückkehren könnten.

>>>Vier Tage. Nadia Curadeau hält die Frist für sehr unangemessen und sagt, sie sei wütend über die Haltung ihres Besitzers.>>>

Vier Tage. Nadia Curadeau hält die Frist für sehr unangemessen und sagt, sie sei wütend über die Haltung ihres Besitzers. (Jean Roy/La Tribune)

-

PREV „Gehen Sie in Frieden“ auf Französisch, eine große Herausforderung für Patienten am Lebensende
NEXT Aufbewahrung: Die Erfolgsgeschichte der Weintresore