Im Wallis neben Reben auch Oliven: „Der Schlüssel zum Überleben liegt in der Diversifizierung“

Im Wallis neben Reben auch Oliven: „Der Schlüssel zum Überleben liegt in der Diversifizierung“
Im Wallis neben Reben auch Oliven: „Der Schlüssel zum Überleben liegt in der Diversifizierung“
-

Veröffentlicht am 12. Mai 2024 um 10:29.

„Le Temps“ schließt sich mit der „Neuen Zürcher Zeitung“ im Rahmen einer Artikelserie zum Thema Wein und Gastronomie zusammen. Diesen Inhalt finden Sie im weiteren Verlauf in unserem speziellen Ordner.

Im Lienne-Tal, das Saint-Léonard im Herzen des Zentralwallis überblickt, sind Weinreben allgegenwärtig. Auf beiden Seiten der Straße, die nach Ayent führt, erwachen die Reben aufgrund des mehr als milden Wetters Anfang April schnell aus ihrer Winterstarre. Der Naturwinzer Julien Guillon verzeichnete auf seinen Parzellen Temperaturen von bis zu 37 Grad bei voller Sonne. Neues Zeichen des Klimawandels, den er seit mehreren Jahren stark spürt. Anstatt zu leiden, beschloss der Franzose, der nach seiner Durchreise durch Genf seit 2017 im Wallis lebt, zu handeln. Und um zu diversifizieren. Ende April und Anfang Mai wird er auf einem an einen Bach und einen Hain angrenzenden Grundstück fast 200 Olivenbäume pflanzen, bevor er im nächsten Jahr 300 Pflanzen und im Jahr 2026 eine ähnliche Anzahl hinzufügt, um die Gesamtfläche von 1,5 Hektar zu bedecken.

Das Klima verändert sich und alle Kulturen wandern nach Norden. Dessen müssen wir uns bewusst sein

Interessiert an diesem Artikel?

Um alle Vorteile unserer Inhalte nutzen zu können, abonnieren Sie! Profitieren Sie bis zum 31. Mai von fast 15 % Rabatt auf das Jahresangebot!

ANGEBOTE PRÜFEN

Im-Wallis-neben-Reben-auch-Oliven-%E2%80
Gute Gründe, Le Temps zu abonnieren:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle auf der Website verfügbaren Inhalte.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle in der mobilen Anwendung verfügbaren Inhalte
  • Sharing-Plan von 5 Artikeln pro Monat
  • Konsultation der digitalen Ausgabe der Zeitung am Vortag ab 22 Uhr
  • Zugriff auf Beilagen und T, das Temps-Magazin, im E-Paper-Format
  • Zugang zu einer Reihe exklusiver Vorteile, die Abonnenten vorbehalten sind

Bereits Abonnent?
Einloggen

#Swiss

-

PREV „Der Tod von Nahel, das palästinensische Massaker“: In der Gironde werden die Kriegsdenkmäler von drei Gemeinden getaggt
NEXT Negativer Schlusskurs an der Schweizer Börse