Morbihan. Verkehr: Aktualisierung der Lage um 12 Uhr.

Morbihan. Verkehr: Aktualisierung der Lage um 12 Uhr.
Morbihan. Verkehr: Aktualisierung der Lage um 12 Uhr.
-

Ihre Verkehrsbedingungen

Veröffentlicht am 12. Mai 2024

An diesem Sonntag, dem 12. Mai, kommt es zu Verlangsamungen und Staus, einem Tag, der von Bison Futé in Richtung Rückkehr als schwarz eingestuft wurde.

Diese Schwierigkeiten konzentrieren sich auf bestimmte große Städte im Westen und insbesondere auf Saint-Brieuc, Lorient, Chartres, Tours, Rouen und Angers.

  • N12 Abteilung (22), 21 Kilometer Stau zwischen Saint-Brieuc und Lamballe Richtung Rennes,
  • N165 Abteilung (44), 15 Kilometer Korkgeld zwischen Savenay und Vigneux de Bretagne Richtung Nantes,
  • A83 Abteilung (44), 4 Kilometer Deckel bei der Ankunft auf der Ringstraße von Nantes,
  • N165 Abteilung (56), 10 Kilometer Stau zwischen Quéven und Caudan Richtung Nantes,
  • N165 Abteilung (56), 18 Kilometer Stau zwischen Auray und Vannes Richtung Nantes,
  • N136 Abteilung (35), 10 Kilometer Kumulativer Stau auf der Ringstraße aus Rennes,
  • N157 Abteilung (35), 5 Kilometer Stau an der Ausfahrt der Ringstraße Richtung Paris
  • Auf der A10 Abteilung (37), 12 Kilometer des Netzsteckers Touren nach Paris,
  • Auf der A10 Abteilung (45), 5 Kilometer Stau in Orléans Richtung Paris,
  • Auf der A71 Abteilung (45), 6 Kilometer Stau in Orléans Richtung Paris,
  • Auf der A13 Abteilung (14), 20 Kilometer von Verlangsamung im Caen-Sektor in Richtung Paris,
  • Auf der A13 Abteilung (27), 20 Kilometer Deckel Sektor Beuzeville Richtung Paris,
  • Auf der A13 Abteilung (27), 10 Kilometer Deckel Oissel-Sektor in Richtung Paris,
  • Auf der A11 Abteilung (72), 17 Kilometer Deckel im Le-Mans-Abschnitt Richtung Paris,
  • Auf der A11 Abteilung (49), 16 Kilometer Deckel im Sektor Angers in Richtung Paris,

Allen Benutzern wird empfohlen, Vorsicht walten zu lassen, alle zwei Stunden eine Pause einzulegen und Sicherheitsabstände einzuhalten.

#French

-

PREV Der Ausschuss für den Status gefährdeter Arten in Kanada wird in New Brunswick zusammenkommen, um den Erhaltungszustand von 12 Wildtierarten zu überprüfen.
NEXT Diese kleinen Freuden, die Sie sich gönnen können, ohne Ihr Budget zu sprengen (und die nicht im Schrank landen)