Angoulême: Der Polizeihund Scott wurde von der Gesellschaft für die Förderung des Wohls der Charente ausgezeichnet

Angoulême: Der Polizeihund Scott wurde von der Gesellschaft für die Förderung des Wohls der Charente ausgezeichnet
Angoulême: Der Polizeihund Scott wurde von der Gesellschaft für die Förderung des Wohls der Charente ausgezeichnet
-

Er war mit Abstand der bemerkenswerteste Gewinner der Zeremonie. Scott, Hund der Hundebrigade des Überwachungs- und Interventionszuges der Gendarmerie von Angoulême, erhielt am Sonntag im Espace Franquin die Bronzemedaille der Gesellschaft für die Förderung guter…

Er war mit Abstand der bemerkenswerteste Gewinner der Zeremonie. Scott, Hundebrigade des Überwachungs- und Interventionszuges der Gendarmerie von Angoulême, erhielt am Sonntag im Espace Franquin die Bronzemedaille der Gesellschaft zur Förderung des Wohls der Charente, die die Beispiele für Mut und Engagement in der Abteilung würdigt.

Die Redaktion berät Sie

Dies ist die allererste Auszeichnung in der jungen Karriere des zweieinhalbjährigen belgischen Malinois-Schäferhundes, der 2023 14 Wochen lang in einem Spezialzentrum in Gramat im Lot ausgebildet wurde und dessen Gespür am 8. Januar letzten Jahres Wunder gewirkt hat . An diesem Tag wurden Quartiermeister Thomas und Scott nach Champniers geschickt, um einen Mann in den Sechzigern aufzuspüren, der an kognitiven Störungen litt und mehrere Stunden lang nicht gefunden worden war. „Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass wir ihn finden würden; „Die Wetterbedingungen waren schlecht: Es wehte viel Wind, was das Schnüffeln für den Hund erschwerte“, resümiert der 34-jährige Hundeführer, der am Sonntag ebenfalls mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde.

Nach zwei erfolglosen Versuchen und als das Paar gerade dabei war, die Suche zu beenden, ahnte Thomas, dass der nächste Versuch der richtige sein würde. „Und da bingo!“ „Wir haben die Person im Hemd im Wald entdeckt, an einem Baum sitzend“, sagt der Soldat aus. „Es war eine riesige Freude! Wir sagen uns, dass wir vielleicht sein Leben gerettet haben. »

Scott ist nicht der erste Charente-Hund, der glänzt: Sein berühmter Vorgänger Inxs wurde dreimal gepinnt.

Ehrenamtliches Engagement wird belohnt

59 Auszeichnungen wurden von der Gesellschaft zur Förderung des Wohls der Charente verliehen. Goldmedaille mit Stern, Serge Bachaumard wurde unter anderem für 60 Jahre ehrenamtliches Engagement, im Gemeinderat von Garat und als Schöpfer der Cavalcade ausgezeichnet. Mit 84 Jahren arbeitet er weiterhin für Veteranen und Städtepartnerschaften. Marie-Claude Chevalérias erhielt eine von zehn Silbermedaillen für ihr Engagement bei Charente Nature, wo sie von 2006 bis 2021 Mitarbeiterin war. „Ich hatte einen 35-Stunden-Vertrag und leistete jede Woche etwa dreißig ehrenamtliche Stunden. » Aktivitäten, Führungen im Grünen, der Rentner gab ohne zu zählen. Im Jahr 2017 trat sie der Charente Horticultural Society bei, wo ihre Großzügigkeit die Präsidentin Annie Nadaud bewegte – sie war diejenige, die ihren Namen vorschlug.

#French

-

PREV RCMP hat die falsche Person identifiziert, die für einen tödlichen Zusammenstoß in P.E.I. verantwortlich ist.
NEXT Aveyron, Lot, Tarn: Hier sind die Sektoren und Gemeinden, die an diesem Mittwoch, dem 22. Mai, vom Ausfall des Free-Netzes betroffen sind