Eine letzte Hommage an die Journalistin Véronique Lévesque

Eine letzte Hommage an die Journalistin Véronique Lévesque
Eine letzte Hommage an die Journalistin Véronique Lévesque
-

Am Sonntag fand die Beerdigung der am 20. April im Alter von 29 Jahren verstorbenen Journalistin Véronique Lévesque statt.

• Lesen Sie auch: Schockwelle nach dem Tod der TVA Trois-Rivières-Journalistin Véronique Lévesque

Die Kulturkolumnistin und Wettermoderatorin bei TVA Trois-Rivières erlitt am 3. April in der 35. Schwangerschaftswoche einen Aneurysmaruptur, der sie 17 Tage lang ins Koma fiel.

Ihre Tochter konnte jedoch dank eines Notkaiserschnitts gerettet werden.

Ihr Weggang löste eine Schockwelle in der Welt der Medien aus, während sie im Laufe ihrer Karriere einen Eindruck bei den Zuschauern von TVA Trois-Rivières und den Zuhörern von Rythme FM hinterließ.

Viele beschrieben sie als eine einfühlsame, großzügige, liebevolle und lustige Frau.

Auf seinen Wunsch und den der Familie hin findet am 12. Mai im Complexe de la Cité eine private Ehrung für seine Familie, Freunde und Angehörige statt.

Die Teilnehmer sind eingeladen, einen Hauch von leuchtenden Farben zu tragen, um die strahlende Frau widerzuspiegeln, die sie war.

Die vollständige Erklärung finden Sie im Video oben

#Canada

-

PREV Norovirus: In bestimmten Provinzen nehmen die Fälle zu
NEXT SENEGAL-PRESSE-REVUE / Tageszeitungen berichten über die Verwaltung öffentlicher Gelder – Senegalesische Presseagentur